Heft 263 August 2012
Werbung




Magazin

Tag der offenen Tür

Hinter die Kulissen der Energiewende schauen


juwi juwi feiert mit Bundesumweltminister Peter Altmaier seinen Tag der offenen Tür. Sauberer Strom aus Sonne, Wind und nachwachsenden Rohstoffen - kein anderes Unternehmen steht so sehr für diesen Weg wie die juwi-Gruppe aus dem rheinhessischen Wörrstadt. Über 1.800 Mitarbeiter arbeiten mit Hochdruck daran, dass die Energiewende gelingt. Am Samstag, 18. August, gibt es nun die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Unternehmens zu blicken. juwi öffnet seine Pforten und präsentiert dabei erstmals sein neues Zentralgebäude, das bei halbstündlich stattfindenden Hausführungen besichtigt werden kann. Die verschiedenen Bereiche der Firma informieren über ihre Arbeit. Und sie zeigen, wie sich jeder Einzelne für die Energiewende einsetzen kann. Zum Beispiel mit Hilfe der juwi-Produkte wie solare Dachanlagen, Holzpellets oder dem juwi Home Power, einem intelligenten Speicher für den Strom vom Dach.

Daneben erwartet die Besucher ein buntes Programm für Groß und Klein. Die Besucher können den nahe gelegenen Wörrstädter Solarpark erkunden und sich dort davon überzeugen, dass die Solarschafe bestens genährt sind. Im Kletterpark kostet der Kletterparcour zum Tag der offenen Tür nur die Hälfte. Hier kommen Adrenalinjunkies voll auf ihre Kosten: Der 33 Meter hohe Sprungturm ist der höchste auf dem europäischen Festland. Direkt daneben geht es kreativ zu: Im Rahmen der Aktion »Wörrstadt wird bunt« der Verbandsgemeinde Wörrstadt haben Besucher neben professionellen Sprayern die Möglichkeit, sich an der Windkraftanlage am Graffiti sprayen zu versuchen. Doch auch direkt im und am Hauptsitz bietet die juwi-Gruppe ein volles Programm: Die Besucher haben zum Beispiel die Möglichkeit Elektro-Bikes zu fahren. Kinder können die Hüpfburg dem Belastungstest aussetzen und den Energieparcours durchlaufen. Für das leibliche Wohl ist dabei gesorgt - zum Beispiel in der neuen juwi-Kantine, die an diesem Tag für die Öffentlichkeit geöffnet wird. Hier gibt es regionale Spezialitäten und Bio-Kost aus der Region. Für politisch Interessierte kommt das Schmankerl sicherlich am Nachmittag: Bundesumweltminister Peter Altmaier schaut am 18. August bei juwi vorbei.

Los geht der Tag der offenen Tür um 13 Uhr. Ab 20 Uhr darf dann auch tanzenderweise gefeiert werden - mit DJ und Mixed Music.

www.juwi.de


Grillforum Valentin

Grillerlebnis der besonderen Art


Grillforum Valentin

Valentin in Mainz ist Tradition und Innovation. Seit mehr als 85 Jahren steht dieser Name in der Region für die Versorgung mit Energie in vielfältiger Art und Weise. Aufgrund der erhöhten Nachfrage hat sich das Unternehmen inzwischen auch dem Grillen verschrieben und bietet eine große Auswahl an hochwertigen Grills für Gas, Holzkohle oder Elektro der Marken Broil King, Napoleon, Outdoorchef und Weber an, die ein engagiertes Team dem interessierten Kunden gerne in dem neu gestalteten Grillforum präsentiert.

Suchen Sie zudem eine außergewöhnliche Location für Ihre Veranstaltung, Tagung, Präsentation oder Ihr Seminar? Gerne stellt Ihnen das Unternehmen seine 2012 eröffnete Grill- und Kochschule für bis zu 15 Personen zur Verfügung. Zur ihr gehören eine voll ausgestattete Küche mit allen erforderlichen Geräten und Werkzeugen sowie Gourmet-Gewürzen aus dem Alten Gewürzamt von Ingo Holland.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Ihre Gäste auf der angrenzenden 100 m² großen Dachterrasse mit weitem Blick über Mainz und in den Rheingau in einer tollen Atmosphäre zum Entspannen einzuladen. Einfach mal etwas Neues ausprobieren und genießen mit dem Grillforum Valentin.

Grillforum Valentin Mainz

Grillforum Valentin




Volkshochschule Mainz

Neues Jahresprogramm


Bereits im Juni erschien das Jahresprogramm der Volkshochschule Mainz. Auf über 500 Seiten werden die neuen Veranstaltungen für das Programmjahr 2012/2013 ausführlich vorgestellt. Die kostenlosen Exemplare stehen an den bekannten Auslagestellen (Buchhandel, Ortsverwaltungen etc.) zur Verfügung.

Interessenten können sich im Haus der Volkshochschule Karmeliterplatz 1 oder im Internet unter www.vhs-mainz.de anmelden.

Auf der Homepage sind auch ein Überblick und nähere Informationen über die speziellen Sommer- und Ferienkurse 2012 zu finden - ein attraktives Angebot aus den Bereichen Sprachen, Kunst (Sommeratelier), Kochen, Gesundheit und Fitness sowie besondere Kurse für Kinder und Jugendliche (»Computer für Kids«, »Italienisch für Kinder«, »Bogenschießen für Mädchen« u.v.m.).


Asador El Toro

Rueda Menü


Asador el Toro

Und wieder einmal hat es Klaus Staaden geschafft seine Gäste aus nah und fern zu begeistern. In seinem Asador el Toro (Budenheim, Mainzer Landstraße 140), das längst über Mainz und Rheinhessen hinaus mehr als nur ein Geheimtipp für baskische Küche und spanische Weine ist, bot er im Juli ein Rueda-Menü - rund um die fruchtig-frischen Verdejo-Weine dieser Hochebene nordwestlich von Madrid, der bedeutendsten Weißweinregion des Landes.

Das Viergangmenü bot Jakobsmuscheln mit Morchel und Pata Negra Schinken, Zander mit Sellerieschuppen auf Romesco, Secreto vom Iberico-Schwein sowie »Verschiedenes von der Erdbeere«. Secreto, das »versteckte Filet«, ist ein besonderes Stück Fleisch das aus der Gegend um das vordere Bein geschnitten wird und einen einzigartigen Geschmack hat.

Ärgern Sie sich nicht, wenn sie das Angebot verpasst haben: Die hervorragenden Weine und konkurrenzlosen Kreationen von Küchenchef Marco Carvallo-Lopez gibt es immer im Asador el Toro und über spezielle Menüangebote und sonstige Angebote informieren wir Sie regelmäßig im MAINZER.

Informationen und Reservierungen unter: 06139 29 31 814 oder auf der Homepage http://asador.krancher.de


Unsere Kino-Empfehlung:

Komödie »Starbuck«


Starbuck

Komödie/Kanada
Freigegeben ab 12 Jahren


David (Patrick Huard) ist ein Taugenichts. Er treibt mit minimalstem Aufwand durch das Leben und scheut sich vor jeder Verantwortung. Mit der Polizistin Valerie (Julie LeBreton) hat er eine Beziehung. Als sie ihm erzählt, dass sie schwanger ist, kommt Davids Vergangenheit an die Oberfläche.

Vor zwanzig Jahren hat er einer Befruchtungsklinik sein Sperma für Geld zur Verfügung gestellt. Nun muss er erfahren, dass er 533 Kinder hat. 142 davon haben eine Sammelklage gegen die Firma erhoben, um herauszufinden, wer ihr Vater ist - der Mann, den sie nur unter dem Pseudonym 'Starbuck' kennen.

Wenigstens muss er nicht lange nach einem Anwalt suchen, da sein bester Freund (Antoine Bertrand), selbst geplagter Vater von vier Kindern, Jurist ist. Von den Klägern bekommt David eine Mappe mit Informationen zu seinen Kindern, die er vorerst ignoriert.

Doch letztendlich siegt die Neugier und er wirft einen Blick auf seine Kinder. Als er entdeckt, dass einer seiner Sprösslinge ein bekannter Fußballstar ist, nimmt er sich auch die anderen vor und vom Vaterstolz getrieben entwickelt er plötzlich Gefühle für seine Kinder...

Kinostart ab 18. August

So macht Kino Spaß
Mehr Infos unter
www.CineStar.de


Kranich Akademie

Interesse an Kung Fu?


Kranich Akademie In der Kranich Akademie wird die Bewegungskunst von dem »Insider« Andy Susanto (chin. Name Cai Yi Shuan) unterrichtet. Kungfu ist Bestandteil des kulturellen Erbes Chinas und verbindet heil-gymnastische Übungen mit Selbstverteidigung. In Kungfu-Kursen werden Kondition und Beweglichkeit mit Fallübungen und Anwendungen gesteigert. Chi(Qi) heißt die Kraft in unserem Körper, die uns am Leben erhält. Ist der Fluss gestört, werden wir krank.

Übungen zur Besserung bei Beschwerden im Rücken, Gelenkverschleiss oder anderen Leiden werden gelehrt. Tai Chi eine Meditationsform in fließenden Bewegungen findet als Bewegungstherapie wie als Selbstverteidigungskunst ihre Anwendung. Die Bewegungen werden langsam und entspannt durchgeführt.

Kursbeginn für Tai Chi, Qigong und Shaolin-Kungfu ist der 16. August.
Weitere Infos: www.kranich-akademie.de


Glücksfall

Lightning


Lightning "Das Foto ist ein Glücksfall", sagt Ciarán. Mitten in der Nacht, ein Gewitter im Juli. Ciarán lässt die Kamera durchklicken. 60 Fotos landen auf dem Laptop. Nur auf dreien sind überhaupt Blitze zu erkennen. Dieses hier ist der Volltreffer: Rund um den Glockenturm der Rochuskapelle in der Altstadt schießen die Blitze durch den Himmel.

Viel Geduld brauche man für solche Aufnahmen, sagt Ciarán und vergleicht diese Geduld mit der aus vordigitalen Zeiten: als Fotos noch in Dunkelkammern entwickelt wurden und die Ergebnisse manche Überraschung bargen. Heutzutage verschaffen sich Fotografen und Filmemacher, wie Ciaran Ryan und sein Kompagnon Garrit Pieper andere Überraschungen - beispielsweise mit timelapse-Filmen:www.miadox.com.