Heft 259 April 2012
Werbung




Magazin

Frühjahrsputz auf dem Promi-Weinberg:


Weinberg

Der mittlerweile sieben Jahre alte Mainzer Weinsenat genoss die Frühlingssonne und verpasste dem Mainzer Prominenten-Weinberg mit dem traditionellen Rebschnitt die jahreszeit-übliche Ordnung. Unterstützt wurden Vorstand und Mitglieder unter anderem vom Götz Scholz (Uni-Kanzler) und Melitta Soost (Leiterin Haus Burgund). Fachliche Anleitungen gab es von den Winzern Hans-Willi Fleischer und Werner Pitthan.

Der Prominentenweinberg liegt auf historischem Boden am Rand der Mainzer Altstadt, unterhalb der Zitadelle, einem Festungsbau aus dem 17. Jahrhundert, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Grabungsstätte des Römischen Theaters. Noch vor gut hundert Jahren standen an diesem Hang des Jakobsberges die Rebzeilen dicht an dicht, bis der Weinbau aus der Innenstadt verschwunden ist.


Weltladen unterwegs

Mode: ökologisch und fair


Weltladen unterwegs

Eine FairFashion-Modenschau mit öko-fairer Frühlings- und Sommermode präsentiert der Weltladen Unterwegs am 28. April um 12 Uhr und um 15 Uhr. Viele Menschen legen schon lange viel Wert auf ökologische Rohstoffproduktion ihrer Kleidung. Aber auch die menschenwürdige Verarbeitung und die realistische Entlohnung aller Beteiligten gewinnen immer mehr Bedeutung.

Seit 2002 produzieren Ann Leroux und ihre Tochter Leslie öko-faire Kleidung unter dem Label »Ethos«in Paris. Von dort kommt ein großer Teil der Mode, mit französischem Charme und Esprit - und die Qualität stimmt. Das spürt man schon beim Anprobieren - und möchte sich von der GOTS-zertifizierten Baumwolle kaum noch trennen. Und wenn man mit seinem neuen Kleidungsstück nicht nur sich selbst eine Freude macht, sondern auch einen kleinen Beitrag zu einer fairänderten Welt leistet, fühlt es sich gleich doppelt gut an.


Drehorgelmusik

ein Klang, der fasziniert


Seit über 200 Jahren begeistert Drehorgelmusik Jung und Alt gleichermaßen.
Es ist nicht nur die Technik, man muss sich vorstellen, dass Orgelpfeifen mit Luft zum Klingen gebracht werden, sondern auch die unglaubliche Vielfalt der Musik, die Menschen beim Zuhören fasziniert. Die Drehorgelfreunde Rhein-Main präsentieren seit 2002 ein umfassendes Repertoire von über 2000 Melodien, von alpenländischer Musik über Klassik bis Rock ´n´ Roll. An fast allen Orten wie in Kirchen oder Privaträumen und zu allen Anlässen, mit ganz besonderem Vergnügen bei Benefizveranstaltungen, treten die Drehorgelspieler auf, einzeln, als Duo oder kleines Orchester.

www.drehorgelfreunde-rhein-main.de oder 06131 625917.


TANZRAUM Mainz

Sprungbrett zur Showkarriere


tanzraum

Die Stage School Hamburg ist Deutschlands größte private Schule für Performing Arts. Auf der Suche nach neuen Talenten, kommt die Stage School mit einem Intensiv-Workshop für Tanz, Gesang und Schauspiel vom 26. bis 28. Mai in den »Tanzraum« nach Mainz. Nachdem sich die Dozenten ein genaues Bild von den vorhandenen Kenntnissen der Teilnehmer gemacht haben, beinhaltet der dreitägige Workshop zusätzlich Gesang-Einzelunterricht, Liedinterpretation und ein auf die Teilnehmer abgestimmtes Programm.

Der Workshop kostet 275,- Euro. Teilnahmealter: 16 bis 26 Jahre. Große Tanzraum Sonderaktion: 199,- Euro statt 275,- Euro.

Nur gültig bei Anmeldung bis zum 15. April: Einfach eine E-mail mit Name, Tel., Alter und Adresse an workshop@stageschool.de senden mit dem Betreff: TANZRAUM Mainz.

www.stageschool.de


Frankfurter Hof

Tobias Mann's Benefiz-Spezial


Mann
Tobias Mann

Tobias Mann, Mainzer Kabarettist, Comedian und Musiker tritt am 5. Mai um 20 Uhr mit einer Spezialversion seines Erfolgsprogramms »Durch den Wind. Und wieder zurück.« im Frankfurter Hof auf. Der Erlös dieser Benefizshow geht an die Gonsenheimer Kindertagesstätte Elterninitiative »Die Sandflöhe« e.V.. »Die Sandflöhe« e.V. feiern 2012 ihr 15-jähriges Bestehen - eigentlich ein schöner Anlass, aber leider ist die Küche der Einrichtung, in der täglich Frühstück, Mittagessen und Nachmittagssnack für 60 Kinder zubereitet werden, genauso alt und bedarf dringend einer Renovierung und Erneuerung.

Da es sich bei der Elterninitiative um eine private Einrichtung handelt, sind solche Investitionen nicht einfach zu realisieren. Der engagierte Familienvater Tobias Mann will seinen Teil dazu beitragen. Karten gibt es zum Preis von 18 EUR zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf: www.frankfurter-hof-mainz.de.


Metzgerei Riechardt

Fleischwurst- Pokal 2012


Die Metzgerei Riechardt verbuchte zum zehnten Mal in Folge beim traditionellen Qualitätswettbewerb des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks eine Auszeichnung in Gold. Der »Fleischwurst-Pokal« wurde der Mainzer Traditionsmetzgerei durch eine unabhängige Jury mit mehr als 120 Vertretern des Fleischerhandwerks, der Lebensmittelüberwachung und Veterinärämtern sowie der Verbraucherverbände zuerkannt.

Diese erneute Gold-Prämierung der Riechardt-Fleischwurst, wie auch die mittlerweile fünfmalige Wahl durch das Magazin DER FEINSCHMECKER unter die besten Metzgereien in Deutschland, zeigt das hohe Qualitätsstreben der 120-jährigen Traditionsmetzgerei.


Media Markt Mainz

Tastaturen für Berufsschüler


Media Markt

Robert Everwin, Geschäftsführer des Mainzer Media Marktes, überreichte auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung am Messestand der Elektrohandelskette 20 funkgesteuerte Computertastaturen an die Berufsbildende Schule für Wirtschaft und Verwaltung BBS III, mit denen die Schüler die interaktiven Multimedia-Tafeln in den Klassenzimmern bedienen können. Everwin, der auch Vorsitzender des Fördervereins der Schule ist, kam die Idee für die Spende bei der Einweihung eines Schulneubaus. Er bemerkte, dass es in den Klassenzimmern zu wenige Tastaturen für die hochmodernen Tafeln, sogenannte Active Boards, gab.

»Viele Eltern engagieren sich in den Fördervereinen der Schulen, in denen ihre Kinder unterrichtet werden. Genauso sollten auch viel mehr Ausbildungsbetriebe die Arbeit der Berufsschulen unterstützen. Schließlich liegt es im ureigenen Interesse der Unternehmen, eine exzellente Bildung ihrer zukünftigen Fachkräfte sicher zu stellen«, sagte der Media Markt-Chef.


Venya - my Voga .


Yoga

. eröffnet am 11. April in der Rheinstraße 43-45, gegenüber dem Fischtorplatz. Venya bedeutet im indischen »liebevoll«. Das ist es, was den Teilnehmern und Praktizierenden vermittelt werden soll: einen liebevollen Umgang mit sich und ihrer Umgebung im Einklang mit Körper und Geist.

Auf über 220 qm werden vielfältige Kurse angeboten: von offenen Stunden, Kursen für Anfänger und Fortgeschrittene, für Schwangere und Senioren sowie Kalari-Yoga.
www.yoga-venya.de