Heft 254 November 2011
Werbung




Jubiläum

25 Jahre Keßlers Weinkontor

Treffpunkt für anspruchsvolle Weinfreunde


Magazin
Thomas Keßler

Ein Viertel Jahrhundert ist es jetzt her: Damals entschloss sich Thomas Keßler, aufgewachsen in einem Weinbau- und Weinkellereibetrieb in Flonheim, "etwas anderes" zu machen. Er verließ den elterlichen Betrieb, machte sich mit seiner Ehefrau Gitta, die ebenfalls aus einem Flonheimer Weinbaubetrieb stammt, selbstständig und wurde Weingroßhändler.

Damals spezialisierte er sich zunächst auf deutsche Weine und bot alle Weinbaugebiete an - auch den damals noch etwas schwer verkäuflichen Rheinhessen. In seinem Sortiment befanden sich - wie heute noch - ausschließlich Winzerweine. Rund drei Jahre später entschlossen sich beide ein weiteres Anbauland hinzuzunehmen und entschieden sich für Italien: Eine Region, deren Produkte sie gut kannten und schätzten. Alle Weine werden auch heute noch von ihnen selbst importiert.

Weinkontor Keßler 1989 vergrößerte man sich und zog nach Oppenheim an den Rhein. Hier erwarben sie sechs Jahre später ein Haus (Friedrich-Ebert-Straße 14), bauten ein neues Weinlager und wagten den nächsten Schritt: hin zum zusätzlichen Einzelhandel. Gleichzeitig wurde das Sortiment erweitert. Neu hinzu kamen, überwiegend italienische Feinkostprodukte und außergewöhnliche Präsentideen - innovative Accessoires rund um gutes Essen und Trinken. Der Erfolg zeigte, dass sich Thomas und Gitta Keßler richtig entschieden hatten.

Vor drei Jahren expandierte dann das Kontor erneut: In der Heiliggrabgasse 9 entstand die Mainzer Niederlassung des Kontors. Vom Leichhof sind die Geschäftsräume direkt durch das dem Dom gegenüberliegende kleine namenlose Gässchen zu erreichen. In der Landeshauptstadt gelang es den Keßlers schnell, neue Kundenkreise zu erschließen. Was Thomas Keßler angenehm überraschte: Es gibt in Mainz viele Weinkenner die sich auch für etwas höherpreisige Flaschen interessieren - und diese auch kaufen. Trotzdem bleibt er seinem alten Konzept treu: Deutsche Weine gibt es bei ihm zum Weingutspreis: Eine Flasche kostet nicht mehr als beim Winzer selbst.

Gleiches versucht er auch bei den italienischen Weinen zu realisieren. Das setzt gute Kontakte voraus, die er immer wieder vor Ort schließen kann, wenn er mit seiner Frau regelmäßig die verschiedenen Anbaugebiete bereist und die dortigen Erzeuger trifft. Ein weiterer wichtiger Faktor sind die italienischen Weinmessen, die das engagierte Ehepaar seit vielen Jahren regelmäßig besucht.

Magazin
Gitta Keßler

Rund 350 Weine liegen in den Regalen des Kontors und es ist schwer, einen Lieblingswein zu nennen: Gitta Keßler hat eine Vorliebe für schwere Rotweine, ihr Ehemann für filigrane Weiße. Mit einem großen Problem sind beide konfrontiert: Die begrenzte Lagerkapazität macht es praktisch unmöglich immer neue Weingüter dazu zu lagern. Hat man sich für einen "Neuen" entschieden, muss ein anderer mittelfristig weichen. Und hier hat jeder Wein seine "Fans"!

Schaut man sich die Rheinhessen etwas näher an stellt man fest, dass die gesamte "Prominenz" vertreten ist: Ich lese unter anderem: Battenfeld-Spanier, Klaus Keller, Kühling-Gillot, Landgraf, Schätzel, Stallmann-Hiestand, Wagner-Stempel und Wittmann. Der Plan, alle überdurchschnittlich guten Betriebe der Region zusammenzufassen ist sicherlich aufgegangen. Bei Kai Schätzel bleiben wir etwas länger stehen - da beginnt Thomas Keßler zu schwärmen: ein Wein, dessen Persönlichkeit von Jahr zu Jahr wächst.

Weinkontor Keßler Um sich einen Überblick über das gesamte Angebot zu schaffen empfehlen wir einen Besuch im Kontor - oder im Internet. Hier wird jeder Weinkenner schnell fündig.

Und wenn es ein besonderes Geschenk sein soll: dass Ehepaar Kessler berät gerne, gestaltet Ihr Präsent nach individuellen Wünschen und kümmert sich selbstverständlich auch um den Versand.

Unsere Winzer für Sie im Sortiment:

Weine aus Deutschland:
Battenfeld-Spanier, Rheinhessen | Dr. Crusius, Nahe | Fritz Haag, Mosel | Keller, Rheinhessen | Knipser, Pfalz | Kühling-Gillot, Rheinhessen | Leitz, Rheingau | Raumland, Rheinhessen | Schätzel, Rheinhessen | Schneider, Pfalz | Wagner-Stempel, Rheinhessen | Wittmann, Rheinhessen

Weine aus Italien:
Allegrini, Venetien | Braida, Piemont | Castello di Volpaia, Toskana | Donnafugata, Sizilien | Elio Altare, Piemont | Planeta, Sizilien | Poggio al Tesoro, Toskana | Tre Rose, Toskana | Val di Suga, Toskana

Brennereien:
Berta | Poli | Rochelt | Dotzauer | Vallendar


Mainz
Heiliggrabgasse 9 (Ecke Leichhof)
55116 Mainz
Telefon 0 61 31 - 1 43 11 43
Mo - Fr 10 -19 Uhr
Samstag 10 -16 Uhr
Oppenheim
Friedrich-Ebert-Str. 14
55276 Oppenheim
Telefon 0 61 33 - 92 51 41
Di -Fr 15 Uhr - 18.30 Uhr
Samstag 10 Uhr - 14 Uhr

www.weinkontor-kessler.de