Heft 246 März 2011
Werbung




Magazin

RLP-Ausstellung

Das »größte Reisebüro« der Region


Der Hechtsheimer Gewerbepark steht vom 19.-27. März unter dem Motto: »Heute schon an morgen denken«. Denn die Rheinland-Pfalz-Ausstellung bietet zahlreiche Anregungen für Weitblicke: Junge Bauherren, die beim Grundriss schon ans Aller denken werden hier ebenso fündig, wie Häuslebesitzer, die energieeffizient und barrierefrei umbauen möchten.

Ein anderer »Weitblick« der diesjährigen Rheinland-Pfalz-Ausstellung richtet sich auf die »schönste Zeit des Jahres«: die Ferien. Vom 19. bis 21. März verwandelt sich die Halle 1 in ein Ferienparadies. Tolle Urlaubsideen in Deutschland und Traumziele in der ganzen Welt bietet die »Touristikwelt«. An den drei Messetagen präsentieren in der 1.500 Quadratmeter großen Halle 1 mehr als 60 Reiseprofis ihr Angebot. Ein Rahmenprogramm mit Samba-Show, Folklore, Urlaubskino und Reisevorträgen rundet die Messe ab. Besonders reichhaltig ist das Urlaubsangebot in den beliebten deutschen Feriengebieten von den Alpen bis zur Küste und in Österreich. Im Schwarzwald, Westerwald, im Bayerischen Wald, an der Müritz, in Ostfriesland, Tirol und in anderen heimischen Ferienregionen finden sich Angebote nach jedem Geschmack. Aber auch die Sehnsucht nach fernen Ländern wird auf der »Touristikwelt« gestillt, weil Reisebüros die Traumziele der Welt nach Mainz holen: Safari in Kenia, Tauchen rund um die Malediven, Campertouren durch Florida oder auf einer Südseeinsel mit der Seele baumeln.

Auch für Unterhaltung wird gesorgt. Auf der Aktionsfläche wiegen Sambatänzer ihre Hüften zu heißen Rhythmen, eine kroatische Gruppe zeigt Folklore aus ihrer Heimat. Außerdem lernen die Besucher durch Urlaubsfilme und Reisevorträge das Ziel ihrer Wünsche besser kennen oder können sich inspirieren lassen.

Infos: www.rheinlandpfalzausstellung.de


Spektkulär


Spektkulär

»Manege frei« heißt es vom 6.-13. April auf dem Mainzer Messegelände in Mainz-Hechtsheim, wenn Zirkus Knie dort seine Zelte aufschlägt.

»Live-Unterhaltung pur für jede Altersklasse zu günstigen Angeboten« offeriert Deutschlands spektakulärer Zirkus-Event, mit internationalen Top-Artisten und einer Vielzahl von exotischen Tieren.


»Relax & Sing«

Senkrechtstarter Gesangscoaching


Singen ist im Trend, macht Spaß und tut gut. Was aber tun, wenn die Stimme nicht so will wie ihr Besitzer? Gesangsunterricht nehmen oder erst mal zu Hause üben? Was ist nötig, um zu Hause singen zu lernen? Ein Team um die Gesangspädagogin Rosa Groth hat sich der Problematik gestellt. Herausgekommen ist eine DVD, die mit viel Liebe, Spaß und vor Allem fachlicher Kompetenz produziert wurde. Beim Gesangsunterricht stuft normalerweise der Pädagoge die Stimme ein und wählt die passenden Übungen aus. Auf »Relax & Sing« gibt ein Stimmtest den Sängern Aufschluss über mögliche Fehler wie z.B. zu viel Druck beim Singen und empfiehlt ent­sprechend Übungen zum Entspannen der Stimme oder zur Stimmkräftigung, zum Training für die Höhe oder Tiefe. Die jeweiligen Übungen sind in 4 übersichtliche Trainingsblöcke geordnet.

Lara
Von Einstiegsübungen bis zum komplexen Training baut sich das Programm allmählich auf. Und auch hier wird der Sänger, die Sängerin nicht alleingelassen. Eingeblendete Hinweise, Tipps und mögliche Übungsvarianten geben Hilfestellungen während des Singens und helfen mögliche Fehler bereits beim Entstehen zu korrigieren und daher intuitiv statt mechanisch zu üben. Im Bonusteil finden sich Songs zum Üben, Interessante Tipps und Tutorials rund ums Singen und zu den Themen: Song­interpretation, Song schreiben und Auftrittsvorbereitung. Ein rund­um sympathische und professionelle DVD für Anfänger und Fortgeschrittene jeder Altersgruppe, die Lust aufs Singen macht - egal ob auf der Bühne oder in der Badewanne.

»Relax & Sing - Singen lernen mit Spaß und Erfolg« - DVD
ISBN: 978-3-00-032446-8 Erhältlich unter:
www.lernesingen.de (33,50 ?, versandkostenfrei)
und im Handel (ab 33,50 ?), www.rosagroth.de

ACHTUNG
Relax & Sing ist bis zum 1. April zum MAINZER-Sonderpreis von 28,50 ? (versandkostenfrei) erhältlich. Bestellung per Mail: rosagroth@kabelmail.de


Cinestar

Carmen - in 3D und Bolschoi live!


Carmen

»Habanera« - allein der Titel des berühmtesten Stücks aus ­Bizets Oper »Carmen« ist Musik in den Ohren von Opernliebhabern auf der ganzen Welt. Jetzt ­erstrahlt das komplette Werk in neuem Glanz: am 5.3. um 14 Uhr, am 13.3.2011 um 16 Uhr, am 16.3. um 19:30 Uhr und am 20.3. um 11 Uhr präsentiert das CineStar Mainz »Carmen« in 3D.

Karten sind ab sofort für nur 15 ?, bzw. 13 ? mit Partnerkarte (zzgl. 1 ? für die 3D-Brille) an der Kinokasse und im Internet ­erhältlich.

Außerdem: Ludwig Minkus' »Don Quichotte« - Das Ballett des Bolshoi live im Kino. Am 6. März um 17 Uhr, erleben Sie bei uns »Don Quichotte« als exklusive Live-Übertragung aus dem Moskauer Bolshoi-Theater. Genießen Sie die gefeierte Aufführung unter Choreografie von Marius ­Petipa und Alexander Gorsky live auf der großen Kinoleinwand - in Surround Sound und High Definition-Bildern! Karten sind für nur 24,50 ? an der Kinokasse und im Internet erhältlich.

www.cinestar.de


happinez

Neueröffnung


happinez

Es gibt wenige Abkürzungen in Mainz, die so viele Menschen verstehen: Das HDW gehört dazu. Dessen Chef, Hans-Joachim Stuhlmiller, hat nun in Reichweite des Haus des Deutschen Weines ein neues Lokal eröffnet, das »happinez« in der Fuststraße 8, direkt hinter dem Kleinen Haus des Staatstheaters.

Mit kleinen, hochwertige, Köstlichkeiten, wie belegten Sauerteigbroten, feinen Salatvariationen und leckeren Kuchen möchte das Team von happinez Ihnen eine besondere Pause bereiten. Wir verwenden nur qualitativ hochwertige Produkte, kräftiges Sauerteigbrot, das ausschließlich für happinez gebacken wird und hausgemachte Beläge.

Natürlich ist auch der Kuchen selbstgebacken. Überzeugen Sie sich von der Vielfalt unseres Angebotes und den individuellen Kombinationsmöglichkeiten und genießen Sie unsere Pausenkultur!


Domherrenhof

»Koch des Jahres«


Steinhauer

Ambitionierte Profiköche messen sich beim Wettbewerb Koch des Jahres 2011. Der »Koch des Jahres« ist ein Wettbewerb für ambitionierte Profiköche. Ziel ist es, neue Talente zu entdecken und aufstrebende Spitzenköche zu fördern. Mit dem Wettbewerb, an dem Talente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen können, sollen die Köche zu kreativen Höchstleistungen angespornt werden.

Im Januar 2011 geht es los mit den Vorfinalen.

Die Sieger der Januar-Vorentscheidung stehen fest: Jan Steinhauer, vom Gourmetrestaurant Dirk Maus in Essenheim und Oliver Pudimat aus Bonn, die beiden haben sich schon für das Finale qualifiziert.

Nach vier Vorrunden findet die Endausscheidung zum Koch des Jahres 2011 auf der Anuga in Köln im Oktober 2011 mit acht Finalisten statt.

Erfolgreich: Jan Steinhauer, vom Gourmetrestaurant Dirk Maus in Essenheim


Novis

Würdevoll, preiswert, individuell


Novis

Seit fünf Jahren besteht die Firma NOVIS Bestattungen in Mainz und übersiedelt zum 1. März in neue, eigene Geschäftsräume. Jörg Wiedenmann und seine Ehefrau Susanne beraten nun ihre Kunden vor Ort in der Rheinstraße 42 (Nähe Fischtorplatz) und begleiten sie im Trauerfall. Um die neuen Räumlichkeiten kennenzulernen und das fünfährige Jubiläum gemeinsam zu begehen, laden Frau und Herr Wiedenmann alle interessierten Menschen dazu ein, am Samstag, 12. März von 10 - 16 Uhr in das neue NOVIS-Institut zu kommen und sich vor Ort zu informieren.

Parkmöglichkeiten stehen am Fischtorplatz oder im Parkhaus Rheingoldhalle zur Verfügung.


New Life

Auf Wiedersehen Fettpölsterchen


New Life Im »New Life Institut für Körperästhetik« kann sich Problemzonen wie Bauch, Hüften, Gesäß oder Oberschenkel verschönern lassen, wer nur wenige Pfunde über dem Ideal liegt. In drei bis sechs Sitzungen wird der betroffene Bereich mit einem Ultraschallkopf punktuell bearbeitet, wodurch Gasbläschen erzeugt werden, welche die Fettzellen aufplatzen lassen, woraufhin das Fett auf natürliche Art innerhalb der folgenden Tage abtransportiert wird. Im Unterschied zur Fettabsaugung handelt es sich um keine OP. Der Eingriff ist schmerzlos, es gibt keine Narkose.

Laut Aussagen der Geschäftsführung sind die Behandlungsgeräte zertifiziert und die Mitarbeiter haben eine medizinische Ausbildung. Zudem werde jeder Interessent eingehend beraten. Für die Behandlung gibt es Ausschlusskriterien wie Stoffwechselerkrankungen, Herzschrittmacher und Schwangerschaft. Behandelt werden auch keine extrem übergewichtigen Personen.