Heft 245 Februar 2011
Werbung




Weiterbildung

Lernen - für eine sichere Zukunft

Fundiert, Praxisnah: Trends und Angebote


Deutsche Angestellten Akademie in Mainz (DAA)

Weiterbildung Seit 2009 bietet die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) in Mainz eine Vielzahl von Lehrgängen in 3 wichtigen Berufsfeldern. Das Modulare Weiterbildungssystem (MWS) ist die Antwort der DAA auf die auf dem Arbeitsmarkt geforderte passgenaue, ziel- und zukunftsorientierte Weiterbildung im kaufmännischen und Gesundheitsbereich.

Kaufmännische Sachbearbeitung mit Anwendersoftware, Management- oder Assistenztätigkeiten oder einfach Auffrischung der EDV-Kenntnisse - das MWS bietet Ihnen größt­mögliche zeitliche und inhaltliche Flexibilität bei der Organisation der Lernzeiten. Zudem bietet die DAA Weiterbildungen wie Lohn- und Gehaltssachbearbeiter, Import-Export-Sachbearbeiter, Empfangskraft, kaufmännischer Sachbearbeiter in Klein- und Mittelständischen Unternehmen (KMU).

Aufgrund der steigenden Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt nach Pflegepersonal können Interessierte bei der DAA seit 2010 die Weiterbildung Haushaltsassistent/-in und Betreuungskraft in der Pflege nach § 87b absolvieren. Die Haushaltsassistenz ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Patienten und deren Angehörigen auf der einen und examinierten Fachkräften in der Pflege auf der anderen Seite. Betriebe, die Haushaltsassistenten einstellen, erhalten finanzielle Förderungen vom Land Rheinland-Pfalz.

Die ständig wachsende Nachfrage der Sicherheitsunternehmen führte zum Vorbereitungskurs für das Wach- und Sicherheitsgewerbe mit Sachkundeprüfung nach §34a - einem Abschluss vor der IHK. Einen Arbeitsplatz nach dieser Weiterbildung zu finden ist inzwischen sehr erfolgsversprechend.

Kontakt: Kerstin Bergen-Zahlmann Tel. 06131-1438853
E-mail: kerstin.bergen@daa-bw.de

Nachhilfeschule Eickmann und Jeschke

Professionelle Nachhilfe ist in den letzten Jahren immer mehr zu einem wichtigen Bestandteil unse­res Bildungssystems geworden. Zu große Klassenstärken und gestie­gene Anforderungen machen es den Schülern immer schwerer, den Schulstoff ohne zusätzliche Unter­stüt­zung zu bewältigen.

Neben vielen anderen bietet auch die 1986 gegründete Nachhilfeschule Eickmann und Jeschke eine solche Unter­stüt­zung an. Hier werden im Beson­de­ren die traditionellen Schulfächer fast ausschließlich im Einzel­unter­richt oder in Zweiergruppen von qualifizierten Lehrkräften unter­richtet. Dabei wird auch Wert auf einen sehr engen Kontakt mit den Eltern gelegt, denn nicht selten liegen die Ursachen für Lern­pro­ble­me im näheren Um­feld der Schüler. Ein kostenloser Probeunterricht kann gerne in Anspruch genommen werden.

Ein weiterer Zweig der Nach­hil­fe­schule befasst sich mit der Er­wach­senenbildung. Hier wird, so­wohl schulbegleitend beim Nach­holen von Schulabschlüssen als auch unterstützend bei beruflicher Weiterbildung, Hilfe angeboten. Die Termingestaltung ist indi­vi­duell und eine persönliche Bera­tung ist jederzeit möglich.

Sie finden die Mainzer Nach­hil­fe­schule Eickmann und Jeschke in der Mittleren Bleiche 4.
Telefon 06131-22 08 26

Abendgymnasium mit Abitur-online

Weiterbildung Abendgymnasium Am Ketteler-Kolleg und -Abendgymnasium mit Abitur-online des Bistums Mainz (staatlich anerkannt) können Erwachsene nach mind. zweijähriger Berufsausbildung oder zweijähriger Berufstätigkeit mit mittlerer Reife in drei Jahren die allgemeine Hochschulreife bzw. in zwei Jahren die Fachhochschulreife erwerben. Das Führen eines Familienhaushalts mit Kind ist der Berufstätigkeit gleichgestellt. Die Ausbildung ist kostenlos und wird mit BaFÖG gefördert.

Die Schule bietet die Alternativen »Tagesunterricht«, »berufsbegleitend am Abend« oder »Abitur - online« am Abend bzw. am Vormittag an. Erstmals für Interessenten im Rhein-Main-Gebiet wird seit 2007 am Ketteler-Abendgymnasium auch Abitur-online angeboten; hier kommen die Studierenden nur noch an zwei Abenden (Montag und Mittwoch) in die Schule, die übrige Arbeit wird von ihnen in einer Selbstlernphase, gestützt auf eine Internetplattform, erbracht. Um noch weiteren Interessenten, die auf dem Zweiten Bildungsweg das Abitur erreichen möchten, den Zugang zu diesem besonderen Lernangebot Abitur-online zu ermöglichen, wird bei entsprechender Nachfrage dieses Unterrichtsangebot auch am Vormittag eingerichtet. Der Unterricht findet an zwei Vormittagen (Dienstag und Freitag zwischen 8:00 und 13:05 Uhr) statt.

Interessenten mit qualifiziertem Sekundarabschluss I oder Fachhochschulreife mögen sich bitte möglichst bald, spätestens bis zum 1. März anmelden.

Kontakt: Tel. 06131-31060
Info: (www.ketteler kolleg.de)

Lernen mit Perspektive: Steinhöfelschule

Eine Vielzahl an Schülern ist sich nach Klasse 9 oder 10 nicht sicher, wie es weitergehen soll und Schüler wie Eltern leiden unter dem Druck, möglicherweise mit einer Fehlentscheidung die ganze Zukunft »zu verbauen«. Dieser Druck kann durch Aufklärung aber zum Glück oft gelindert werden, da das Schulsystem in Rheinland Pfalz durchlässig ist.

An der Mainzer Steinhöfelschule haben junge Menschen die Möglichkeit in der Berufsfachschule in 2 Jahren ihre mittlere Reife nachzuholen. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit der Berufsausbildung oder der weiteren Schulbildung.

Hierzu bietet die private Wirtschaftsschule drei verschiedene Wege für das Erreichen der FH-Reife an.

. Der Bereich »Handel- und E-Commerce« vermittelt die Grundlagen für den Beruf des Groß-und Außenhandelskaufmanns,

. »Logistikmanagement« korrespondiert mit dem Berufsbild des Speditionskaufmanns und

. »Officemanagement« lehnt sich an den klassischen Bürokaufmann an.

Seit drei Jahren kann an der Steinhöfelschule auch die allgemei­ne Hochschulreife (Abitur) erreicht werden. Bei vorhandener FH-Reife und einer abgeschlossenen Ausbildung werden die Schüler in einem Jahr zum Abitur geführt. Für diesen Bildungsgang erhalten die Schüler elternunabhängiges BAFÖG.

Kontakt: www.steinhoefelschule.de, Tel. 06131-91200

Volkshochschule Mainz

Weiterbildung vhs Die Volkshochschule Mainz e.V. ist als Träger der Weiterbildung nach dem rheinland-pfälzischen Weiterbildungsgesetz staatlich anerkannt. Sie ist das kommunale Weiterbildungszentrum in Mainz und zuverlässiger Garant des öffentlichen Weiterbildungsauftrages. Sie gewährleistet ein qualitativ hochwertiges, bedarfsgerechtes und breit gefächertes Bildungsangebot zu sozial verträglichen Preisen für die Bürger/-innen der Stadt Mainz.

Seit ihrer Gründung 1919 ist die vhs im Kultur- und Sozialleben der Stadt Mainz fest verankert. Sie ist gemeinnützig und von parteilichen, politischen und religiösen Interessen unabhängig.

Die vhs orientiert sich an den Prinzipien der Aufklärung, Demokratie und Würde des Menschen. Sie fühlt sich den Werten der Offenheit, Toleranz und Freiheit der Meinungen verpflichtet. Die Förderung von Chancengerechtigkeit und der Abbau von Bildungsdefiziten sind Teil des am Gemeinwohl orientierten Auftrages.

Bedarfsgerechte, preisbewusste und qualitativ hochwertige Bildungsangebote sowie qualifiziertes und engagiertes Personal bilden die Basis, um als konkurrenzfähiges Dienst­leistungsunternehmen auf dem Markt zu bestehen und das in uns gesetzte Vertrauen zu bestätigen.

Am 7. Februar beginnt das neue Semester. Über das komplexe Programmangebot informiert das umfangreiche Veranstaltungsverzeichnis (erhältlich u.a. in dem Hauptgebäude, Karmeliterplatz 1) und die ausführliche Internetpräsentation der Volkshochschule:
www.vhs-mainz.de

Akademie für Logotherapie und Existenzanalyse

Die »Akademie für Logotherapie und Existenzanalyse« ist eine Einrichtung in Trägerschaft der Volkshochschule Mainz. Logotherapie - nicht zu verwechseln mit Logopädie - ist eine sinnzentrierte Psychotherapie und Existenzanalyse, eine anthropologische Forschungsrichtung.

Dabei geht es allgemein um die Bedingungen sinnvollen Daseins und speziell um individuelles Leben, das auf bestmögliche Sinnfülle hin durchleuchtet wird. Ziel der Akademie ist es, das von Viktor E. Frankl entwickelte und in der Praxis bewährte Gedankengut zu fördern und zu verbreiten.

Wer sich ganz unverbindlich über die Veranstaltungen der Akademie informieren möchte oder Fragen zur Logotherapie und Existenzanalyse hat, kann sich an den Leiter der Akademie wenden. Die Sprechstunde findet - nur nach Anmeldung - freitags von 17 bis 18 Uhr in der Volkshochschule statt.

Anmeldung:
Prof. Dr. Randolph Ochsmann
E-mail: logotherapie@vhs-mainz.de
Telefon 06131/362305

(-mdl-)