Heft 243 Dezember 2010
Werbung




Firmenporträt Weinkontor Keßler

Nationale und internationale Weine und Delikatessen

Keßler, das Weinkontor in der Heiliggrabgasse


Logo Weinkontor Kessler

Wenn Sie noch ein paar passende Weihnachtgeschenke für Weinfreunde und Gourmets suchen, ist das Keßlersche Weinkontor genau der richtige Ort für Sie. Hier erhalten Sie höchste Qualität zu fairen Winzerpreisen und finden viele Präsentideen rund um Küche und Keller.

yyy Wie wäre es z.B. mit etwas ganz besonderem Hochprozentigem? Crus Grappe der Distilleria Berta aus Nizza Monferrato sind mehr als nur ein Geheimtipp aus Norditalien. Die geringe Produktion von wenigen Tausend Flaschen pro Sorte, garantiert ein individuelles Geschmackserlebnis.

Unerreicht sind auch die Schnäpse aus der österreichischen Brennerei Rochelt: Hergestellt aus Obst höchster Güte, natürlich vergoren, doppelt gebrannt und über Jahre gereift, handelt es sich bei ihnen um 100% reine und ungefilterte Destillate.

Gitta und Thomas Keßler möchten Ihnen gerne noch einige andere ihrer Partner näher vorstellen:



PPURA - Passione e Perfezione

yyy

Keiner kocht besser als Mamma! Um die Küche ihrer Kindheit wiederzufinden, gaben Maurizio Floccari und Cemal Cattaneo, zwei in der Schweiz aufgewachsene Italiener ihre Karrieren auf, um Produkte nach dem Rezept ihrer Mütter herzustellen. Denn schon seit frühester Kindheit hatten die beiden gelernt, dass für ein gutes Gericht hochwertige Zutaten, eine gekonnte Zubereitung und viel Liebe benötigt werden.

yyy Nach intensiver Suche sind sie schließlich fündig geworden und stellen seitdem Pasta her, die neben Quellwasser einzig und allein biologischen Hartweizen aus der Hochebene Apuliens enthalten - einer Region die aufgrund der optimalen Verhältnisse zu den besten Anbaugebieten für Weizen gehört. Dazu kreierten sie Pestos wie z.B. mit aromatischen Salentini-Tomaten, echtem Parmigiano Reggiano und Extra Vergine Olivenöl, die vor allem in Handarbeit hergestellt werden. Und dass dies alles mit viel Liebe geschieht, ist eine Ehrensache.



Allegrini - Weine aus dem Valpolicella

yyy

Eines der renommiertesten Weingüter Italiens liegt im Valpolicella-Gebiet. Die Weinberge am Gardasee sind zwar durch günstige, leichte Weine bekannt, haben aber auch das Potential kräftig, gut strukturierte Weine von internationalem Format hervorzubringen.

yyy In Allegrinis Weingut in Fumanedi Valpolicella wird der beste Valpolicella gemacht, den die Fachwelt zu bestaunen hat. Ob Gambero Rosso, Luigi Veronelli, Hugh Johnson oder Robert Parker jun., darin sind sich alle einig: Allegrini gehört zur Créme de la Créme am Weinhimmel! Der Amarone ist ein Wein von unvergleichlicher Dichte und stellt eine Alternative zur Uniformität vieler Rotweine dar. Ein Rotwein von großer Bedeutung und einzigartigem Charakter. Er zeichnet sich durch Körperreichtum, Intensität und Eleganz aus. Die aus dem 18. Jahrhundert stammende Bezeichnung Amarone, wurde für die trockene Version des "Recioto della Valpolicella" gewählt.



Weingut Schätzel - Tradition vom Roten Hang

yyy

Seit 650 Jahren betreibt die Familie Schätzel Weinbau am Rhein. Ihr Ziel war es stets einzigartige Weine zu erzeugen, die zeigen wo sie herkommen. Beste Hang- und Steillagen am Rhein sind die gute Kinderstube der Weine. Mit vielen sorgfältigen Handgriffen werden die Trauben geerntet, sortiert und schonend gepresst. Im 800 Jahre alten Kellergewölbe bekommen die Weine dann viel Zeit und behutsame Führung des Kellermeisters Kai Schätzel. So entstehen Charakterweine, die ihren Platz auf der Weltbühne verdient haben.

yyy Das Weingut Schätzel bewirtschaftet überwiegend Weinberge im Niersteiner Roten Hang. Der rote Tonschieferboden verleiht den Weinen eine ausgeprägte mineralische Note und filigrane Struktur. Zum Besitz gehören Spitzenlagen wie das Pettenthal, Oelberg, Hipping und Heiligenbaum. Zudem besitzt das Weingut Weinberge in Guntersblum. Hier wachsen die Reben auf einem gelben Lößboden.





Wonnegauer Ölmühle - ein ursprünglicher Genuss

yyy

Die Wonnegauer Ölmühle gibt es seit 1999. Sie ist ein Familienbetrieb, der die Tradition der kleinen regionalen Ölmühlen wieder aufgreift. Qualität und Frische der verwendeten Nüsse und Ölsaaten und das handwerkliche Können des Ölmüllers sind Voraussetzungen für ein gutes Öl.

yyy In der Mühle wird nur mit mechanischer Pressung gearbeitet; die so gewonnenen Öle bleiben danach unbehandelt (unraffiniert). Dadurch behalten sie ihren ursprünglichen, sortentypischen Geschmack. Die Nüsse für das Walnussöl werden von Privatpersonen angekauft, die Walnussbäume im Garten haben. Für das aufwändige Knacken und Auslesen der Nusskerne hat man zuverlässige Partner in der Region gefunden: Mehrere Werkstätten mit behinderten Menschen sind für die Wonnegauer Ölmühle vor allem in den Wintermonaten tätig.


Weinkontor Keßler
Heiliggrabgasse 9 (Ecke Leichhof)
55116 Mainz
Telefon 0 61 31-1 43 11 43
Mo-Fr 10-19 Uhr
Samstag 10-16 Uhr
www.weinkontor-kessler.de