Heft 241 Oktber 2010
Werbung




Lesen

Vielseitige Kompetenzvermittlung

Tag der Bibliotheken


logo

Unter dem Motto »Information hat viele Gesichter« möchte die bundesweite Aktionswoche »Treffpunkt Bibliothek« die herausragende Rolle der Bibliotheken bei der Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz verdeutlichen. Eingebettet in die Kampagne sind die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz, die am 24. Oktober mit dem »Tag der Bibliotheken« starten. An der bundesweiten Aktionswoche beteiligen sich von der kleinen Gemeindebücherei bis zu den großen Stadt-, Regional- oder Staatsbibliotheken ebenso auch Hochschulbibliotheken und kirchliche Institutionen. In Mainz organisieren unter anderem die »Bücherei am Dom« und das »Haus Burgund« eigene Veranstaltungen zum »Tag der Bibliotheken«.

Phantasiereise aufs Meer der Transzendenz


Urs Widmer, der nicht nur in der Schweiz als einer der profiliertesten Gegenwartsautoren gilt, war im Jahr 2003 Mainzer Stadtschreiber. Im Rahmen der Bibliothekstage geht er in Rheinland-Pfalz auf Lesereise, am 25. Oktober ist er im Mainzer Rathaus zu erleben. Sein im Herbst 2009 erschienener Roman erzählt leicht und doch tiefernst von der wundersamen Begegnung eines kleinen Jungen mit eben jenem titelgebenden »Herrn Adamson«, der mit ihm bis ins hohe Alter auf Leben und Tod verbunden sein wird. Urs Widmers Buch ist eine Einladung zu einer Phantasiereise, die der Beschäftigung mit den letzten Fragen völlig neue Seiten abgewinnt.
Infos: Montag 25.10. 19:30 Uhr, Urs Widmer: Autorenlesung im Ratssaal des Mainzer Rathaus, Moderation: Sven Herget, Musik: Gerd Becker - Duo, anschl. Brezel und Wein, Eintritt: 12 ? Kartenvorverkauf: Bücherei am Dom, Grebenstraße 24-26, Karten-Telefon: 06131 - 253 290, buecherei-am-dom@bistum-mainz.de, Touristik-Zentrale Stadt Mainz, Brückenturm am Rathaus

Imaginäre Reise mit Bücherbasar


Das Haus Burgund lädt am 24. Oktober mit einem Bücherbasar von 11 bis 17 Uhr dazu ein, die Bibliothek mit Treffpunkt Europa (Eingang Petersstraße) zu entdecken. Der Erlös des Bücherverkaufs ist für ARQUE e. V. (Arbeitsgemeinschaft für Querschnittgelähmte) bestimmt, die als Selbsthilfeverein Querschnittgelähmte mit Spina bifida und deren Angehörige unterstützend begleitet.

Lesen Um 12 Uhr wird zudem die Fotoausstellung »Die Blätter des Herbstes« von Rüdiger Butter eröffnet. Der Mainzer Dichter hat anlässlich seines Stipendiums 2009 in Vézelay/Burgund nicht nur literarische, sondern auch fotografische Eindrücke aus der Partnerregion mitgebracht. Um 17 Uhr begleitet der burgundische Sänger und Gitarrist Daniel Fernandez die Schauspielerin Emmanuelle Ven (Foto l.) auf der Gitarre: «Le jour o il a plu du couscous » (,Der Tag, an dem es Coucous regnete') heißt die Lesung in französischer Sprache mit Musik. Das Duo inszeniert anhand von Gedichten und Erzählungen in französischer Sprache und Musik eine imaginäre Reise rund um das Mittelmeer und lässt einzigartige Stimmen wie Tahar Ben Jelloun, Federico Garca Lorca oder Khalil Gibran zu Wort.
Infos: Haus Burgund, Flachsmarktstr. 36, www.haus-burgund.de


SoS