Heft 239 August 2010
Werbung




Fort- und Weiterbildung

Gut für den beruflichen und privaten Lebensweg

Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern


Weiterbildung

Kennen Sie den »Mainzer Bildungsatlas«? Seit mehreren Jahren sind die regionalen Informationsseiten zu den Themen Aus- und Weiterbildung im Internet.

Über eine Suchfunktion kann man Weiterbildungsangebote im Großraum Mainz, im Landkreis Mainz-Bingen und in Rheinhessen recherchieren. (Zur Zeit sind überwiegend Anbieter und Angebote aus der Region Mainz und Mainz-Bingen auf den Seiten zu finden.) Die Angebote umfassen die Bereiche der allgemeinen, beruflichen und wissenschaftlichen Weiterbildung.

Betreiber ist Step on! - ein Netzwerk mit Partnerinnen und Partnern aus den Bereichen Bildung, Politik, Soziales und Wirtschaft aus der Region Mainz und Mainz-Bingen. Federführend ist dabei das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität in Kooperation mit der vhs Bingen.

Weitere Infos:
www.bildungsatlas-mainz.de
www.step-on.de

Fachhochschulreife berufsbegleitend


Die Mainzer Steinhöfelschule bietet noch freie Schulplätze in der dualen Berufsoberschule (duale BOS) an. Der Bildungsgang duale BOS wird in Teilzeitform berufsbegleitend über 2 Jahre geführt - der Unterricht findet hier an einem bzw. zwei Abenden wöchentlich statt und ist somit die ideale Möglichkeit neben dem Beruf die Fachhochschulreife zu erwerben.

Zulassungsvoraussetzung ist die Mittlere Reife mit einer laufenden oder bereits abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung. Durch den erfolgreichen Abschluss der dualen BOS ist man zu einem Studium an den Fachhochschulen oder zum Besuch der ­Berufsoberschule II (Vollabitur) ­berechtigt.

Mainzer Steinhöfelschule, Rheinallee 3, 55116 Mainz, 06131-91200, www.steinhoefelschule.de

Karrierekick durch Sprachen


»Now, our company language is English« - ein plötzlicher Wechsel der Konzernsprache ist heute keine Seltenheit mehr und auch der Blick in die Stellenanzeigen zeigt, dass eine Fremdsprache kaum noch als Bonus bewertet sondern erwartet wird.

Kompakt, effizient und praxisnah - so lautet daher der Wunsch vieler Kunden, die bei Berlitz einen Sprachkurs buchen, damit die Sprache schnell und direkt angewendet werden kann. Die Berlitz Methode ist dabei eine zentrale Erfolgssäule - wo m Unterricht ausschließlich in der Zielsprache gesprochen, »damit Sie beginnen, in der neuen Sprache zu denken und zu reden wie ein Muttersprachler«, erklärt Daniela Neuser, Direktorin der Berlitz Sprachschule in Mainz. Der Hauptfokus liegt auf dem aktiven Sprechen. »Dadurch bauen Sie automatische Sprechhemmungen ab, erhöhen den Sprachfluss und steigern ganz nebenbei Ihre Motivation«, weiß Neuser.

Ob beruflich oder privat motiviert - jeder kann bei Berlitz seinen Anforderungen und Bedürfnissen entsprechend Fremdsprachen lernen. Zum Produktportfolio gehören neben dem Sprachtraining für Berufstätige und Firmen ebenso Sprachtrainings für Arbeitssuchende (Förderung über Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit möglich) sowie Seminare und Workshops. »Neu und bereits sehr erfolgreich sind unsere intensiven Workshops Business English - an zwei Crash-Tagen rüsten wir Sie für Themen wie Telephoning in English, English for Meetings, E-Mail and Business Writing oder Presentations in English«, berichtet die Mainzer Direktorin.

Übrigens: Dank des neuen Prämiengutscheins haben Erwerbstätige die Möglichkeit bei der beruflichen Weiterbildung noch mehr Geld zu sparen. Jetzt werden 50 Prozent der Kursgebühren für berufliche Weiterbildung erstattet - bis zu einem Betrag von maximal 500 Euro. Seit der Firmengründung vor über 130 Jahren haben mehr als 30 Millionen Menschen erfolgreich bei Berlitz gelernt, sich in einer Fremdsprache zu unterhalten und die jeweilige Kultur kennen zu lernen.

Näherer Informationen
Tel. 06131 - 231513 oder mainz@berlitz.de

(-mdl-)