Heft 236 Mai 2010
Werbung




Grillen

Warum ein Gasgrill viel Ärger verhindern kann

Grillen, Qualmen, Emotionen


djd

Ach, was hatten es unsere Vorfahren doch so gut! Wenn Sie mit ihren »primitiven« Methoden erst mal ein Feuerchen angemacht hatten kam der große Braten auf den Spies, der ganze Clan versammelte sich drumherum, man trank Met und freute sich des Lebens. Oder - nüchterner ausgedrückt: Feuer und Fleisch gehörten damals einfach zusammen; sie waren ein unverzichtbarer Bestandteil der menschlichen Nahrungsaufnahme.

Relikte dieser Szenerie haben die Jahrtausende überdauert und wurden in vielen Gesellschaften als »Grillen«, »Barbecue« etc. ritualisiert: Auch bei uns kommt man noch gerne zusammen mit Grill, Fleisch, Bier oder Schoppewein und evtl. einem Fußballspiel auf dem TV, amüsiert sich, ist fröhlich - bis plötzlich die Polizei oder ein Herr vom Ordnungsamt in der Runde erscheint, viele Grüße vom Nachbar bestellt und auf ein sofortiges Löschen des Feuers dringt.

Da hat sich jemand durch den Rauch belästigt gefühlt, das Landesimmissionsschutzgesetz auf seiner Seite gesehen und die »1-1-0« gewählt. Für Juristen ein Tummelplatz der (Un-) Möglichkeiten und für den Laien kaum noch zu verstehen: Das Bonner Amtsgericht gestattet Mietern in einem Mehrfamilienhaus in der warmen Jahreszeit noch einmal monatlich das Vergnügen - wenn die Nachbarschaft mindestens 48 Stunden vorher informiert wurde, das Landgericht Stuttgart gewährt nur dreimal jährlich maximal 2 Stunden (hoffentlich wird das Fußballspiel nicht verlängert!) und in Nordrhein-Westfalen und Brandenburg ist Grillen sogar grundsätzlich verboten, wenn Geruch und Rauch in fremde Wohnungen dringen können. Ein Bußgeld ist dann auch gleich fällig.

grillen
Valentin ist der Grillspezialist Im Juni beginnt die Fußball-WM in Süd­afrika. Die Gelegenheit, Freunde und Bekannte zu einer Grillparty einzu­laden. Jetzt brauchen Sie den rich­tigen Grill und den gibt es bei Valentin. Hier finden Sie eine große Auswahl an Gasgrillsystemen und Zubehör. »Bei uns gibt es alles, von der Grillzange, über den kleinen Grill für den Balkon, bis zum hoch­wer­tigen Gerät für Grillenthusiasten oder für die WM-Party«, so ein Mitarbeiter vom Verkaufsteam. Valentin führt nur Grills bekannter Marken, mit hervorragender Qualität zu fairen Preisen. Funktionalität, Langlebigkeit und großartiger Grill­genuss sind damit garantiert. Auch der Service stimmt, denn neben kompetenter Beratung werden die Grills auf Wunsch aufgebaut und angeliefert. Eine vielfältige Auswahl an Kühlgeräten, sowie Freizeit- und Campingartikel runden das Angebot ab. Besuchen Sie Valentin, lassen Sie sich begeistern und machen Sie sich »grillbereit« für den Sommer.

Nachbarschaftsstreit statt Grillwurst, Anwaltstermine statt Steak­futtern, Busgeld statt Bierkasten - das muss nicht sein! Denn etwas haben wir um das uns unsere Vorfahren sicherlich beneidet hätten: emissionsarme Gasgrills. In den USA haben sie schon über 30% Marktanteil und auch bei uns kommen immer mehr Leute »auf den Trichter«: Keine qualmende und stinkende Kohle, kein Ärger beim Anzünden, kein ewiges Vorglühen, keine angekohlten Würstchen mit HAA, PAK und Acrylamid - und mit den Nachbarn klappt es dann auch. Eine Investition die man erwägen sollte. Lassen Sie sich doch einfach vom Fachhändler einmal beraten - am Besten noch vor der WM.


(-mdl-)