Heft 235 April 2010
Werbung




Laufen

Joggingstrecken rund um Mainz

Durch Felder, Wälder & an Flüssen entlang


Man mag es nach diesem harten Winter kaum für möglich halten, aber der Frühling steht vor der Tür. Zeit, dem Winterspeck »ade« zu sagen und etwas für die Gesundheit und das Wohlbefinden zu tun. Eine Möglichkeit, die nichts kostet, außer etwas Zeit, und dabei auch noch sehr effektiv ist: Joggen, auf gut deutsch: Laufen. Der MAINZER ist für Sie die beliebtesten Joggingstrecken rund um Mainz abgelaufen.

Gonsenheimer Wald


Für Neulinge ist die Strecke zunächst etwas unübersichtlich, da die Markierungen an den Bäumen nicht immer gut zu lesen sind. Ein Hinweisschild zu Beginn erläutert jedoch die einzelnen Routen. Der Weg verläuft hauptsächlich über weichen Waldboden. Die 5 km Strecke ist relativ eben und daher gut zu laufen. Die 10 km Strecke hingegen enthält eine etwas längere Steigung nach etwa 6 km zum Wasserturm. Wer nach seinem Lauftraining durstig ist, der kann im Wanderheim direkt am Parkplatz etwas trinken. PKW: ausreichend Parkplätze am Waldrand. Bus: Linie 57, 62 Richtung Gonsenheim Wildpark, Haltestelle Wildpark

Drei-Brücken-Tour


Rhein Los geht es an der Theodor-Heuss-Brücke rüber Richtung Mainz-Kastel. Nach der Brücke läuft man direkt rechts runter zum Rhein und dann stets am Rheinufer entlang. Vorbei an der Reduit und über eine kleine Fußgängerbrücke. Zur Orientierung kann man dem Fahrradweg R3 folgen. Weiter vorbei am Schwimmbad Maaraue. An der Mündung Main/Rhein links halten. Hier läuft man ein Stück am Main entlang, bis man die Mainbrücke erreicht. Hier jedoch nicht mehr der R3 Route folgen, sondern die Mainbrücke überqueren. Danach direkt rechts halten in Richtung Eisenbahnbrücke.

Nach der Eisenbahnbrücke geht es wieder am Rhein entlang zurück Richtung Mainzer Innenstadt. Momentan ist die Eisenbahnbrücke noch gesperrt. Nach Aussage der Pressestelle der Stadt Mainz müssen noch die letzten Streckenarbeiten vorgenommen werden. Diese erfordern aber eine konstante Wetterlage über 5°C. Sobald diese Arbeiten erledigt sind, wird die Brücke wieder für Fußgänger und Radfahrer geöffnet sein (eventuell ab Ende April). Der Streckenverlauf ist asphaltiert und insgesamt sehr eben, nur an den Brücken muss man eine kleine Steigung überwinden. Länge: ca. 8 km.

Parkplätze: Rund um die Theodor Heuss-Brücke Parkhaus: Rathaus, Rheinufer/Schloss, Alternative: In Gustavsburg hinter der Mainbrücke die Tour beginnen. Dort sind genügend Parkplätze vorhanden Bus: Linie 6, 9, 70 Haltestelle Landtag oder Linie 6, 9, 54, 56, 57 Haltestelle Brückenplatz.

Bretzenheimer Feld


Eine weitere beliebte Joggingstrecke ist das Bretzenheimer Feld. Hier kann beliebig begonnen werden. Beispielsweise aus den Stadtteilen Drais, Hartenberg-Münchfeld, Bretzenheim oder Lerchenberg. Da man auf freiem Feld unterwegs ist und sehr weit sehen kann, ist es einfach, sich zu Recht zu finden. Es handelt sich größtenteils um asphaltierte Feldwege. Lohnenswert ist ein Zwischenstopp in der Straußwirtschaft »Weyer's« in unmittelbarer Nähe zum Gutenberg-Center. Hier kann man gemütlich draußen sitzen und eine Fruchtschorle genießen.

Ober-Olmer Wald


Oberolm Auch im Ober-Olmer Wald verläuft die Strecke auf Waldboden. Zu Beginn der Route hilft ein Hinweisschild bei der Orientierung. Die Strecken sind mit Pfeilen gut sichtbar markiert. Gelb für die 5 km und rot für die 10 km Strecke. Der Weg ist aufgrund des meist ebenen Verlaufs auch gut für Einsteiger geeignet. Pkw: Kleiner Parkplatz am Forsthaus. Busanbindung: Bus Linie 650 Richtung Sprendlingen Bahnhof, Haltestelle: Ober-Olm Forsthaus.

»Monday Runday«


Wer nicht alleine laufen möchte, der kann sich dem After Work-Lauftreff anschließen. Es handelt sich um eine Initiative der Volkshochschule Mainz, der Allgemeinen Zeitung und Sport Kapp. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Laufgruppe besteht seit Frühjahr vergangenen Jahres und hat sich im wahrsten Sinne des Wortes zum »Selbstläufer« entwickelt. Neulinge sind immer willkommen. Anmeldung ist nicht erforderlich. Start ist immer montags, um 19 Uhr, am Rheinufer, Höhe Hilton Brunnen. Umkleidemöglichkeiten gibt es in den Trainingsräumen der VHS Mainz am Karmeliterplatz. Wer sich trotzdem vorher informieren möchte, erhält bei Eberhard Wolf, Fachleiter für Gesundheit und Fitness unter Tel. 06131/2625-143 Auskunft.

»Sight-Jogging«


Wer Mainz mal ganz anders kennen lernen will, der ist beim »Sight-Jogging« genau richtig. Hier können Interessierte »laufend« eine Stadtführung in Mainz miterleben. Das Angebot richtet sich nicht nur an Touristen, sondern ist auch für Mainzer geeignet. Da es nur eine »laufende Stadtführerin« gibt, ist eine Anmeldung erforderlich. Die Touren können individuell vereinbart werden, Dauer 1 Stun­de, maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen. Tarife und Infos: Touristik Centrale Mainz, Ansprechpartnerin Silke Bergmann, s.bergmann@ info-mainz.de Tel. 06131/28621-27.


Helena Winter