Heft 235 April 2010
Wie wird bewertet


  • 5 Punkte - Das macht gerade mal ein bisschen satt, schmecken muss es eh nicht!
  • 6 Punkte - Das könnte besser sein! Lasche Brötchen, matter Kaffee, Billig-Belag. Das Bemühen um Qualität ist nur schwer erkennbar!
  • 7 Punkte - Das einfache und gute Frühstück: frische Brötchen oder Brot, ein oder zwei Scheiben Wurst und ein warmes Getränk, das schmeckt!
  • 8 Punkte - Höchste Bewertung für ein perfektes Frühstück, Zutaten und Zubereitung auf allerhöchstem Niveau!
  • 9 Punkte - Da stimmt einfach Alles: Die Zutaten von hoher Perfektion, absoluter Frische und Qualität. Und auch das Auge sollte hier auf seine Kosten kommen!
  • 10 Punkte - Besser kann man es kaum machen: An Frische und Güte gibt es nichts auszusetzen, nur Waren von allerhöchster Markenqualität kommen zum Einsatz! Das Frühstück wird zum Ereignis...
Werbung




Frühstückstest Teil 4

DER MAINZER testet Frühstückslokale und Café s Teil 4

Wohin morgens?


Grafik


Mamas Liebe

Rheinstraße 4L (Fort Malakoff Park), 55116 Mainz, Tel. 06131-9503063, www.mamasliebe.de, Mo-Fr 9-18.30, Sa 10-18, So 10-16 Frühstück: 4.80 - 29.00 ?


Mittwochmorgen, zehn Uhr. Zur besten Frühstückszeit drängen sich die Menschen in der Rheinstraße. »Mama macht Dir Frühstück« die Karte, die eigentlich ein rot-weiß kariertes Buch ist. Eine Art Wellness-Guide für den Gaumen, tragen die Angebote doch Namen wie »Früher Start in den Morgen« (Croissant, Marmelade, Butter), »Rundum Glücklich« (9.40 ?) oder »Nicht kleckern, sondern genießen« (8.80 ?). In diesem Rahmen werden in der Regel Brötchen und Brot serviert, dazu verschiedene Sorten Wurst und Käse, hart gekochte Frühstückseier, Marmelade, Honig und Landbutter.

Mamas Selbstbedienung heißt es bei Mamas Liebe allerdings, was bei unserem Testbesuch zehn Minuten anstehen am Tresen bedeutet. Weitere fünfzehn Minuten später kommt unser Frühstück, das unter dem vielsagenden Namen »Zwei auf Wolke Sieben« (29,00 ?) in der doppelstöckigen Etagere wie ein High Tea serviert wird. Brot und Brötchen wurden in der Hektik vergessen, was Abzug beim Service bringt. Heißgetränke sind im Preis inbegriffen, in unserem Fall zwei leckere Cappuccino, die in henkelloser Großtasse serviert werden.

Mamas Lecker auch die Säfte, den zweiten wählen wir anstelle des Winzer-Secco. Käse und Wurst liegen reichlich auf dem Teller, bescheiden dagegen das kleine Marmeladenschälchen und der Honig. Streichzart ist die Landbutter, der Brotkorb ohne große Abwechslung: zwei Brötchen und zentimeterdicke Landbrotscheiben, die aus dem eigenen Holzofen stammen. Punkten kann »Mamas Liebe« vor allem mit seinem Ambiente, einer Mischung aus Weinboutique und Bistro mit großer Fensterfront. Der ideale Rahmen, um Freunde zu treffen oder mit Geschäftspartnern zu plaudern. Szene-Café heißt ein solcher Ort neudeutsch.

Bistro Markthalle

Finthen Kurmainzstr.17, 55126 Mainz, Tel. 06131-8937559, Mo-Do 9-1, Fr 7-2, Sa 9-2, So 10-1 Uhr Frühstück: 1.90-9.20 ?, Sonntags Brunch 10 ?


Markthalle Patricia Kaas, französisch-deutsche Chansonette, begrüßt uns in der Finther Markthalle. Nein, nicht persönlich, aber mit ihren Liedern, die unseren Frühstückstest begleiten. Für Raucher ist hier ein eigener Gastraum abgetrennt, muss man zum Kaffee auf seine Morgenzigarette nicht verzichten. Wir sitzen gegenüber der Bar, an schönen Bistrotischen, die eine frische Tulpe zieren. Sechs Frühstücke sind im Angebot, das kleinste für 1.90 ?. Dafür gibt es ein Croissant mit Butter und Marmelade. »Fitness« (4.90 ?) heißt die gesundheitsbewusste Variante: Müsli, frisches Obst und Joghurt. Das »Bauernfrühstück« (4.20 ?) kommt mit Bauernbrot und Rühreiern, die mit Speck angereichert 70 Cent teurer sind. Kidneybohnen, zwei Spiegeleier, Bacon und Toast machen das »Mexikanische Frühstück« (5.90 ?) aus.

Markthalle Wir probieren das »Markthallen-Frühstück« (5.70 ?), dazu eine frisch aufgeschäumte Latte Macciato (2.60 ?). Dunkles Bauernbrot und ein Körnerbrötchen füllen den gemischten Brotkorb, dazu zwei Käsescheiben und drei Sorten Wurst, verziert mit Gurken- und Tomatenscheiben. Marmelade und Honig werden in kleinen Schälchen serviert, die Butter wie fast immer bei unseren Tests in tiefgefrorenen und damit steinharten Minipackungen. Immerhin sind es gleich drei Stück! Dazu noch eine Nougatcreme für alle Süßmäulchen.

Das ganze wird auf einem weißen Porzellanteller hübsch angerichtet gereicht. Das macht Lust auf den Sonntagsbrunch, der in der Markthalle ebenso angeboten wird wie der sonntagabendliche Fernsehkrimi »Tatort« auf einer Großleinwand. Übrigens: Unser Marktfrühstück gibt es auch in einer De-Luxe-Variante (9.20 ?), bei der noch Lachs und frisches Obst mit aufgetischt werden, dazu Joghurt und ein Glas Sekt. So schön kann der Tag starten!

Eis-Café Rizzelli

Leichhof 32, 55116 Mainz, Tel. 06131-238533, tgl. 9-22 Uhr Frühstück: 2.50-9.90 ?


Markthalle Warum nicht mal im Domschatten den Tag beginnen? Frühstück im Rizzelli, das mit seiner Außenterrasse schönstes Mainzer Flair bietet. Auf einen Café oder Cappuccino zum Beispiel, zu dem ein »Petit Dejeuner« (2.50 ?) serviert wird, ein Croissant nebst Butter, Marmelade und Honig. »Frühstück Express« (3.50 ?) sind zwei halbe belegte Brötchen. Aber erst mit dem »Französischen Frühstück« (6.20 ?) beginnt so etwas wie Frühstückskultur, ist im Preis auch ein heißes Getränk mit inbegriffen. Obstsalat und ein Croissant gehören dazu. Salami, Parmaschinken, Mozarella, Tomate und ein Stück Honigmelone machen samt Toastbrot das »Italienische Frühstück« (9.90 ?) aus, Hinterschinken, Streichwurst, Brot und ein gekochtes Ei das »Mainzer Frühstück« (6.60 ?). Warum, frage ich mich, assoziiert man Mainz immer mit viel Fett? Als »Schweizer Frühstück« (7.90 ?) kommen Honig, Joghurt, Appenzeller Käse, Südtiroler Speck samt Ei und Brötchen auf den Tisch. Frühstück »Della Casa« (7.10 ?) besteht aus Käse und Hinterschinken, Croissant, frischem Obstsalat, gepresstem O-Saft und Baguettebrötchen.

Markthalle Wir testen das »Englische Frühstück« (6.50 ?): zwei Spiegeleier, Butter, Marmelade und zwei Baguettebrötchen aus der Backfabrik. Die Spiegeleier thronen auf einem Salatbeet, sind so mit Vitaminen angereichert. Dazu gibt es eine steinharte Butter im Plastikschälchen und 25g abgepackte Kirschmarmelade. Da ist nicht viel zum Punkten! Durchschnitt auch der Cappuccino aus dem Kaffeegroßautomaten! Punkten kann das Rizzelli mit seinem einmaligen Sommerambiente, der großen Außenterrasse auf dem Leichhof. Hier lebt Mainz auf seinen Frühstücks-Plätzen!