Heft 233 Februar 2010
Werbung




Denkmal

Fastnachtsfiguren am Schillerplatz

Jetzt noch ein Till...!


Wir ahnten es ja schon länger: wenn’s um Fastnacht geht, verstehen die Mainzer nicht unbedingt viel Spaß! Ein perfektes Beispiel dafür ist der Streit um die Fastnachtsfiguren, mit denen sich diverse Mainzer Fastnachtsvereine rund um den berühmten Fastnachtsbrunnen verewigt haben. Da gibt es einen Gardetrommler vor dem Osteiner Hof. Die Symbolfigur der Mainzer Prinzengarde wurde 1995 zum 111. Geburtstag der Prinzengarde aufgestellt. Am Fastnachtsbrunnen vorbei erblickt man als nächstes den Bajazz mit der Laterne. Im Gutenbergjahr 2000 schenkte der Mainzer Carneval Verein die Bronzefigur der Stadt. Direkt vor dem Proviant-Magazin folgt der Ranzengardist. Die Skulptur von Liesel Metten ist ein Geschenk der Mainzer Ranzengarde an die Mainzer Bürger. Auf der anderen Seite des Gebäudes, vor dem Eingang zum Fastnachtsmuseum, folgt der Klepperbub. Er wurde von der Mainzer Kleppergarde gestiftet, anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Garde 2006. So viele künstlerische Geschenke für die Mainzer Bürger - toll! Allerdings: ein paar dieser Bürger fühlten sich keineswegs beschenkt, sondern eher gestört! Für den Mainzer Kunstbeirat etwa sind die »biederen Folkloreskulpturen rückständig und klischeehaft«. Er machte vor zwei Jahren den Vorschlag, die Fastnachtsfiguren aus der Innenstadt zu entfernen und an anderer Stelle aufzustellen – beispielsweise als »Begrüßungskomitee« am Europakreisel oder am Mombacher Kreisel zwischen Supermärkten und Industrieanlagen. Aber – wie gesagt – beim Thema Fastnacht können die Mainzer sehr ernst und stur werden. Statt die Figuren aus der Innenstadt zu entfernen, wurde soeben noch eine weitere aufgestellt. Nach MCV und diversen Garden ließ sich natürlich auch der Mainzer Carneval Club nicht lumpen und zog Anfang des Jahres nach – zu Ehren seines 111. Geburtstages. Am 2. Januar dieses Jahres stellte der Verein einen Till auf, die Symbolfigur des MCC. Die Bronzeskulptur stammt von Eberhard Linke und steht vor dem Eingang zur Tiefgarage Kronberger Hof. Diese fünf also, Trommler, Bajazz, Ranzengardist, Klepperbub und Till, rahmen jetzt im weitesten Sinne den Fastnachtsbrunnen ein und sorgen dafür, dass die Fastnacht in Mainz auch nach Aschermittwoch nicht in Vergessenheit gerät. Und ganz nebenbei sorgen sie außerdem für jede Menge Diskussionsstoff...


Ilona Hartmann

Ranzengardist
Ranzengardist


Till
Till


Bajazz mit der Laterne
Bajazz mit der Laterne


Gardetrommler
Gardetrommler


Klepperbub
Klepperbub