Heft 230 November 2009
Werbung




Magazin


Erst denken – dann lenken

move-it Box

Kinder verunglücken immer öfter im Straßenverkehr. Ihre psychische, körperliche und geistige Leistungsfähigkeit ist den Anforderungen des modernen Straßenverkehrs nicht gewachsen. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, entwickelte die Deutsche Verkehrswacht die »move it« Box.

Gemeinsam mit den Reifenhandelsbetrieben FIRSTSTOP nutzt der Reifenhersteller BRIDGESTONE die move-it Box im Rahmen seiner Verkehrssicherheitsinitiative »erst denken – dann lenken«, die Gelegenheit, um Kindern spielerisch die Bewegungssicherheit im Straßenverkehr zu vermitteln. Vier Kindergärten in Mainz freuten sich über die Überraschung, die K-J. Ulbrich, FirstStop Niederlassungsleiter in Mainz und Helga Bliwier von der Verkehrswacht überbrachten. Die gelbe »move it« Box bietet Kindergärten alles, was für ein abwechslungsreiches Spiel- und Bewegungsangebot nötig ist. Die unfallverhütende Wirksamkeit der ausgewählten Spiele konnte in mehreren Untersuchungen an Kindergärten und Grundschulen nachgewiesen werden.



Schué-Fachmarkt

Schue Fachmarkt

Hier gibt es auch einzelne Schrauben Es wird kälter und dunkler. Bevor Sie frieren, lassen Sie sich fachmännisch beraten: Elektro-Heizlüfter, Elektro-Heizung, mobile Heizgeräte, Gasheizöfen in allen Ausführungen. Auch über die neuen Energiespar-Leucht­mittel. Die Schrank­tür schließt nicht mehr, weil das Scharnier lose ist. Eine kleine Schraube fehlt. Wie reparieren? Oder muss sogar ein neuer Schrank her? Ganz einfach: zum kleinen Fachmarkt in der Liebfrauenstraße 1 und das eine und kleine Schräubchen kaufen – für 0,85 Euro. Von wegen neuer Schrank. Ganz neu: Die Seifenschale für die Dusche und das Bad, ohne Bohrlöcher in den Fliesen! Die preiswerte Lösung mit Saugnäpfen. Die Firma Kela hat ein umfangreiches Programm entwickelt, von der kleinen Seifenschale (für unter 5 Euro) bis zum Mini-Dusch-Regal, das man ratz-fatz mit den Saugern befestigen kann. Im Schué-Fachmarkt, der Spezialist für Klein- und Ersatzteile, Beratung, Reparaturen und Installationen, finden Sie alles, wenn es einmal klemmt. Endlich müssen Sie nicht 100 Nägel kaufen, nur weil Sie 1 Bild aufhängen wollen. Ihr Ansprechpartner im Fachmarkt: Michael Kloos. Er hilft Ihnen gerne weiter.



„Beat-Poet“ Hadayatullah Hübsch liest.

Die Ideenwerkstatt allergutendinge und der gONZo verlag freuen sich, auch im November wieder einen prominenten Gast begrüßen zu dürfen. Am 22. November liest hier der in Frankfurt am Main lebende Autor Hadayatullah Hübsch. Auf dem Programm stehen Highlights aus seinen Büchern, Langgedichte, Songs aber auch bislang Unveröffentlichtes. Die FAZ schrieb über den 1946 in Chemnitz geborenen Beat-Poeten: „[…] eine außergewöhnliche, jeglichen bürgerlichen Rahmen des Abendlandes sprengende Erscheinung […]“. Aufsätze von Hadayatullah Hübsch erschienen in diversen Tageszeitungen (wie Die Welt, taz, Süddeutsche Zeitung sowie in alternativen Literaturzeitschriften wie Ulcus Molle Info oder Der Metzger). Acht Jahre war Hübsch für die Frankfurter Allgemeine Zeitung tätig sowie Ende der 70er-/Anfang der 80er-Jahre als Reporter und Feature-Autor für den Jugendfunk des hr. Zu seinen Veröffentlichungen zählen 13 Hörspiele, ungezählte Beiträge in Zeitschriften und Anthologien, mehr als 100 Printpublikationen und diverse CDs. Hadayatullah Hübsch, Donnerstag, 19.November, 20 Uhr, allergutendinge, Gartenfeldstraße 8, 55118 Mainz, Eintritt: 4 €/ 3 €
Infos:
www.gonzoverlag.de
www.allergutendinge.de

DER MAINZER verlost drei Mal zwei Eintrittskarten für die Lesung. Senden Sie eine E-Mail an BETREFF Lesung, vergessen Sie bitte Ihre Telefonnummer nicht, die Benachrichtigung erfolgt telefonisch, die Karten werden an der Abendkasse hinterlegt.
EINSENDESCHLUSS: 12. November 2009
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Lernen mit ­Perspektive

Tag der offenen Tür für Schü­ler und Eltern am 28. November in der Mainzer Steinhöfelschule Nach der 9. oder 10. Klasse fällt die Entscheidung für den Besuch einer weiterführenden Schule mitunter nicht leicht. Höhere Berufsfachschule, duale Berufsoberschule oder die Berufsoberschule II? Um Orientierung im schulischen Weiterbildungsangebot zu geben findet an der Mainzer Steinhöfelschule der alljährliche Tag der offenen Tür statt. Eltern und Schüler können sich kompetent, intensiv und individuell über diese und andere angebotenen Schulformen informieren lassen. Der Tag der offenen Tür findet am 28. November in der Zeit von 9:30 bis 14:00 Uhr statt. Nähere Informationen zum Programm unter www.steinhoefelschule.de. (Mainzer Steinhöfelschule, Rheinallee 3, 55116 Mainz)



TANZRAUM zeigt sich!

Tanzraum

Am 8.11. gibt es zwei Veranstaltungen der Tanzschule Tanzraum im Frankfurter Hof zum Thema »Großstadt«. Schülerinnen und Schüler zeigen ihr Können. Die Zuschauer können die Entwicklung vom spielerischen Umgang mit Tanz und dessen Bewegungsformen bis zum ausgefeilten Niveau in den Bereichen Jazz-, Stepp- und Modern-Dance sowie im Hip Hop begutachten. Das Rahmenprogramm gestalten in diesem Jahr das Fachgeschäft für Holzspielzeug Die Form, die Kinderbuchhandlung Nimmerland, das Tanzbekleidungsgeschäft La Danza sowie der Kindermodenladen Pitti. Auch kuckuck! Das Familienmagazin für Mainz Wiesbaden und Umgebung wird zugegen sein und eine große Tombola ausrichten. Der Erlös des Tages geht an Herzenswärme e.V. in Wiesbaden. Der Verein erfüllt die Wünsche schwerkranker und hilfsbedürftiger Kinder. Weitere Infos unter:
www.tanzraum-mainz.de
www.herzenswaerme.de



Blackmetal-Festival auf einer kroatischen Insel? Oder ein Gesangstag? Badesalz muss sich entscheiden!

Badesalz gehören zu den Pionieren der Comedy in Deutschland. Das hessische Duo ist schon so lange im Geschäft, dass es den Begriff Comedy bei ihrer Gründung vor fast 30 Jahren noch gar nicht gab. Im Laufe Ihrer Erfolgs-Karriere entwickelten sie 9 Bühnenprogramme, drei eigene TV-Sendungen, waren zu Gast bei „Wetten dass…“ und Rock am Ring, liehen Filmfiguren ihre Stimmen (u.a. „Lissi und der wilde Kaiser“), lieferten mit „Abbuzze“ einen Kino-Blockbuster ab und katapultierten 12 Singles und Alben in die Top Ten der Deutschen Charts. Mit ihrem neuen Programm Digi Otok, das nun endlich als Live-Mitschnitt vorliegt, tourt Badesalz schon seit zwei Jahren erfolgreich durch Deutschland. www.badesalz.de

DER MAINZER verlost drei Digi Otok-DVDs. Schicken Sie eine E-mail an BETREFF Digi Otok, vergessen Sie Ihre postalische Anschrift nicht für die Zustellung der DVD.
EINSENDESCHLUSS: 15. November 2009
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



ZDF startet Kanal für das U-50-Publikum

zdf neo logo

Mit dem Stichtag 1. November 2009 wird der ZDFdokukanal eingestellt, dafür kommt ZDFneo. Dahinter steht das Konzept, in einer sich verändernden digitalen Medienlandschaft mit deutlicher Aufsplittung der Zuschauerschaft die unterschiedlichen Zielgruppen zu erreichen. Das Programm von ZDFneo orientiert sich an der Lebenswelt junger Familien und den TV-Nutzungsgewohnheiten der 25- bis 49-Jährigen. ZDFneo liefert einen Programm-Mix aus Dokumentationen, Reportagen, Service- und Musiksendungen sowie Spielfilmen, Telenovelas und international erfolgreichen Sitcoms – davon ein großer Teil als deutsche Free-TV-Premiere. Die Primetime, also die Hauptsendezeit, beginnt entsprechend dem Lebensrhythmus der Zielgruppe um 21 Uhr.

Einen guten Einblick in das zukünftige Programm von ZDFneo bietet der »Preview-Tag« Sonntag, 1. November. Dann wird schon einmal Appetit gemacht etwa auf die europaweite Partnersuche »Liebe ohne Grenzen« (13.45 Uhr) und den Bräute-Wettbewerb »Hochzeitsfieber« (18.45 Uhr), die Langzeit-Doku »Mein Traum von mir – Das Ende der Schulzeit« (15.15 Uhr), die angloamerikanischen Sitcoms »30 Rock« (19.30 Uhr), »Taking the Flak – Reporter auf Kriegsfuß« (21.55 Uhr) und »neoMusic« (22.55 Uhr), die monatlichen Top-20-Charts.