Heft 230 November 2009
Werbung




Firmenporträt Wurstalarm

Probieren Sie Wurst alarmierend anders

Lust auf Curry-Wurst?


Wurst-Alarm

Wurst ist nicht gleich Wurst eine Erfahrung, über die Anhänger der Wurst dicke Wälzer schreiben können. Beste Zutaten, ausgeklügelte Rezepte, fachgerechte Verarbeitung das sind die Mindestanforderungen für beste Wurst. Und reichen bei weitem nicht, um eine erstklassige Brüh- oder Bratwurst in eine echte Currywurst zu verwandeln. Genau dieser, der Currywurst, zu Ehren herrscht in Mainz nun »Wurst Alarm«. Vor 50 Jahren, am 4. September 1949 bot Herta Heuwer an ihrem Imbissstand in Berlin-Charlottenburg erstmals jene gebratene Brühwurst mit einer Sauce aus Tomatenmark, Currypulver, Worcestershiresauce und weiteren Zutaten an, die nur eine der alarmierenden Wurstspezialitäten der »Fast Casual-Location« gegenüber dem Parkhaus am Brand ist. Fast Food auf hohem Niveau vereint mit stilvollem Ambiente ergibt Fast Casual: Das wahre Genusserlebnis Currywurst wird durch wahre Klassiker wie Brat- oder Rindwurst sowie Würstchen aus reinem Geflügel und Kalbfleisch ergänzt. Alles serviert auf Porzellan. Mit Besteck. Die Einzigartigkeit dieser eigens für Wurst Alarm kreierten Würstchen wird gesteigert durch zwölf verschiedene Saucen und Dips, bestens abgestimmt auf den feinen Geschmack der verschiedenen Würste und eine gelungene Ergänzung zu den handgeschnitzten Pommes aus frischen Kartoffeln der Region. Diese alarmierend anderen Esserlebnisse können Sie in der Quintinsstraße 7, Montag bis Samstag ab 11 Uhr genießen. In den Abendstunden sind die Räumlichkeiten außerdem für persönlichen Feiern zu mieten: ab 19 Uhr für 10 bis 50 Personen. Selbstverständlich werden die Veranstaltungsangebote auf die Vorstellungen und Wünsche der Gäste zugeschnitten. Dazu gehört auch ein passendes Catering Angebot und Servicepersonal.


SoS

Menue-Tipp
Brat- oder Rindscurrywurst
mit hausgemachten Pommes und Krausalat
5,90 €