Heft 228 September 2009
Werbung




Pantomime

KRIMI-PANTOMIME-PREMIERE

EINE DREIECKS-BEZIEHUNG


2 Pantomimen beim mimen

Ein flotter Dreier gefällig? Voilà: Die Krimi-Pantomime verbindet Literatur und Pantomime zu einer neuen, unerhört frischen Kunstform. »Meine Idee ist, die drei Pole Autor, Pantomime und Publikum in eine Wechselwirkung zu bringen. Denn Literatur ist nicht nur etwas für das stille Kämmerlein«, betont der bekannte Schriftsteller Jean C. Becker, der derzeit mit der Pantomimin Corina Ratzel intensiv für die Premiere auf der Showbühne Mainz probt. »Corina spielt dabei mit ihrer wunderbaren Bühnenpräsenz eine ganz wichtige Rolle. Als unabhängiger Geist wandert sie zwischen den Polen und interpretiert das Gelesene auf ihre ganz eigene Weise.« Das fein abgestimmte Konzept wird dabei von der Pantomimin in ihrem eigenen Tempo umgesetzt. Sie wird mitspielen, vor- oder nach spielen, mit dem Autor oder dem Publikum kommunizieren und überraschende Wendungen schaffen. Dabei entstehen ständig spannende, lustige und nachdenkliche Situationen, die Literatur in ganz neuer Weise begreifbar und erlebbar machen. Nicht umsonst gelten Dreiecks-Beziehungen als besonders spannend. Als Text-Vorlage dienen Ausschnitte aus den sechs bisher erschienenen Regionalkrimis von Jean C. Becker. Es beginnt mit seinem ersten Buch »Tod beim Rotweinfest «, das bereits in der vierten Auflage erschienen ist, und geht bis zu seinem neuesten Werk, das als zweite Premiere an diesem Abend vorgestellt wird. Auch im neuen Buch werden wieder die typischen Stilmittel des erfolgreichen Schriftstellers zu finden sein, der den winzigen Schritt vom Erhabenen zum Lächerlichen ebenso thematisiert wie den schnellen Wechsel vom Anrührenden zum Lustigen. Und der auch im Tod immer wieder eine überraschende Wendung findet – ein ebenso anspruchsvoller wie reizvoller Part für die Pantomimin und Diplom-Clownschauspielerin Corina Ratzel. Die Premiere der Krimi-Pantomime ist am 20. September 2009 um 19 Uhr auf der Showbühne Mainz, Große Bleiche 17. Der Eintritt kostet 12 Euro (ermäßigt 10 Euro). Nach der Vorstellung signiert der Autor gern seine Bücher.

Weitere Auftritte:
24.9. Saarbrücken,
3.10. Bingen (Literaturfestival
Rheinland-Pfalz),
7.11. Bingen (Literaturschiff),
18.12. Friedrichsdorf
Nähere Infos:
www.krimi-pantomime.de


SoS