Heft 227 August 2009
Werbung




Harxheim

Harxheim

In den Höfen wird gefeiert


Ballons beim ballongen

Zum 30. Mal jährt sich in diesem Jahr das Harxheimer Weinhöfefest. Direkt vor den Toren von Mainz gelegen, ist dieses Fest nicht nur das größte Aushängeschild für die Rheinhessische Weinbaugemeinde, sondern auch ein fester Bestandteil für alle begeisterten Weinfestbesucher in der Region geworden. Ausrichter sind der Heimat- und Verkehrsverein Harxheim e.V. und die Ortsgemeinde Harxheim, die am vorletzten Wochenende im August einladen, um vier Tage lang in den Höfen und Gassen Harxheims zu feiern. Wie in jedem Jahr ranken sich die wildesten Gerüchte um die Frage »wer denn die Neue wird« – gemeint ist die Harxheimer Weinprinzessin, die – und auch das ist Tradition - erst zur Festeröffnung bekannt gegeben und gekrönt wird. Zum Jubiläum sind die Macher ihrem Anspruch, nämlich das Weinhöfefest als ein gemütliches, geselliges und auf Wein und Speisen ausgerichtetes Fest stattfinden zu lassen, treu geblieben – es wird auch zu diesem Anlass keinen großen Festumzug oder zentrale Bühnen geben. Das Fest soll – und das sagt schon der Name – in den Höfen stattfinden. Das Programm in diesem Jahr hat natürlich einige Highlights zu bieten, wie zum Beispiel die Fotoausstellung »Blick zurück nach heut΄« im Haus Krone, in der alle bisherigen Weinprinzessinnen zu sehen sind oder »Gartenträume« am Ende der Untergasse wo Gartengestalter Gerold Braun mediterrane Gartenideen zur Schau stellt. Gleich am ersten Tag lässt das obligatorische Höhenfeuerwerk, das in diesem Jahr besonders opulent bestellt ist, die Münder der Besucher bei hoffentlich schönem Wetter offen stehen.

Höhenfeuerwerk, Ballonglühen und Lichterfest


Am Freitag ab 18 Uhr wird das Fest unter Mitwirkung der örtlichen Vereine eröffnet. Zu Gast ist das Bodenheimer Blasorchester. Jetzt folgt schon einer der Höhepunkte, an denen es bei diesem Fest wirklich nicht mangelt – nämlich die mit Spannung erwartete feierliche Kürung der 30. Harxheimer Weinprinzessin. Mit Beginn der Dunkelheit startet das Höhenfeuerwerk oberhalb vom alten Ort. Am Samstag beginnt traditionell um 13 Uhr das 59. Seniorensportfest für Ü30 Leichtathleten der SG 03 Harxheim auf dem Sportplatz. Wer sich berufen fühlt, kann mitmachen, Anmeldungen sind bis spätestens am Veranstaltungstag um 11 Uhr möglich. Nachmittags findet dann der Kinder-Luftballonwettbewerb in der Untergasse statt. Der Sonntag beginnt mit einer Wanderung durch die Weinberge. Natürlich kann auch eifrig probiert werden.Treffpunkt am alten Rathaus. Der nächste Höhepunkt ist am Abend ab 22 Uhr das Lichterfest in der Ober- und Untergasse. Wenn das Wetter mitspielt – einfach ein Traum. Links und rechts an den Bürgersteigen entlang, auf den Fensterbrettern – überall stehen brennende Kerzen. Romantik pur. Montag, zum Festausklang wird noch einmal in den Höfen fröhlich gefeiert. Höhepunkt Nummer drei ist das Ballonglühen am Ende der Untergasse (Foto). Auch das Weingut und die Straußwirtschaft Steigerhof hei - ßen Sie »Herzlich Willkommen«. Das Weingut liegt etwas außerhalb von Harxheim. Vom Anbau der Reben über den Ausbau im eigenen Weinkeller befindet sich im familiär geführten Weingut alles in einer Hand. Alle Weine können Sie in gemütlicher Atmosphäre und mit gutem Essen in der Straußwirtschaft genießen. in den Höfen wird gefeiert Mit eine der schönsten Weinstuben ist wohl die Weinstube »Im alten Gutshof« der Familie Heinz- Günter Hammen. Aus einem alten Nebengebäude des Gutshofes aus dem 18.Jahrhundert entstand die Weinstube. Auf zwei Ebenen lässt die geschmackvolle Einrichtung mit zahlreichen Antiquitäten nostalgische Gefühle aufkommen. Im rheinhessischen Flair können sich die Gäste in den Sommermonaten auf der ruhigen Hofterrasse, mit Blick auf die weitläufige Gartenanlage, mit Köstlichkeiten aus Küche und Keller verwöhnen lassen. Anlässlich des Weinhöfefestes möchte sich auch das Blumenhaus Lenz-Petry den Besuchern und Gästen vorstellen. Seit Jahrzehnten dreht sich alles um die Blume. Doris und Manfred Mel ler und ihr Team beraten ihre Kunden kompetent und mit viel floristischem Gespür. Hier finden sie Geschenkarrangements für jede Gelegenheit. Nur ein Beispiel zum offiziellen Anlass: »Blume und Wein – was könnt schöner sein.« Etwas ganz besonderes hat sich das Weingut Reßler ausgedacht – eine Weinolympiade! Schmecken, raten und gewinnen! Ein Spiel rund um den Wein in der Vinothek. Bei »drei Richtigen« gewinnen sie eine Flasche hochwertigen Harxheimer Wein. Geöffnet Samstag 17 - 21 Uhr und Sonntag 16 - 21 Uhr. Waltraud Bauer zeigt großformatige Unikate in Mischtechnik mit Acryl, Pigmenten und Fragmenten im Weingut der Stadt Mainz. Entdecken sie die Spannungen zwischen Figürlichkeit und Abstraktion! Geöffnet: Freitag und Montag ab 18 Uhr, Samstag ab 16 Uhr, Sonntag ab 12 Uhr. Eine WERKSCHAU der Galerie und Malschule Roman Schmelter aus Hechtsheim findet im alten Rathaus statt. Die Schülerinnen Anna Ginkel, Marlies Spankus und Dagmar Siebert stellen aktuelle Arbeiten in Acryl und Öl aus und stehen im Werkstattgespräch Rede und Antwort. Geöffnet: Freitag und Montag ab 18 Uhr, Samstag ab 16 Uhr, Sonntag ab 15 Uhr. Am Ende der Untergasse erwartet Hugo Kissinger an seiner Sternwarte alle Neugierigen, die einen Blick auf und hinter die Milchstraße werfen wollen. Hugos Teleskop ist bei schönem Wetter täglich ab 21.30 Uhr aufgebaut. Unter dem Motto »Blick zurück nach heut« zeigen Fotografin Daniela Brückmann und Designer Christian Kuhlmann im Gewölbesaal des Hauses Krone aktuelle Fotografien aller bisherigen 29 Harxheimer Weinprinzessinnen. Geöffnet: Freitag 19 - 22 Uhr, Samstag 17 - 21 Uhr, Sonntag 16 - 21 Uhr, Montag 18 -21 Uhr. Am Ende der Untergasse präsentieren der Gartengestalter Gerold Braun und sein Team moder ne mediterrane Gartenideen im wunderschönen parkähnlichem Ambiente. Geöffnet Freitag 18-22 Uhr, Samstag 15-22 Uhr, Sonntag 12 - 22 Uhr, Montag 18 - 21 Uhr. Im Weingut und Weinhotel Wolf zeigt Heinz-Wilfried Kranz rheinhessische Landschaften und Harxheimer Motive. Geöffnet: Freitag und Montag ab 18 Uhr, Samstag ab 16 Uhr, Sonntag ab 12 Uhr.