Heft 225 Juni 2009
Werbung




Grillsaison

Endlich ist es Sommer

Genuss vom Grill


Griller beim Grillen
Ob Würstchen vom Rost oder argentinisches Asado: Grillen begeistert nicht nur »zum Anstoß« die Freunde. Foto: djd/Warsteiner

Die Grillsaison hat begonnen - und damit wächst auch die Arbeit für das Ordnungsamt und die Gerichte. Was nützen einem der schönste Garten und das beste Wetter wenn ein paar Häuser weiter jemand wohnt, der sich durch jedes Lachen oder den Geruch von Fleisch gestört fühlt? Die Stiftung Warentest hat dazu ein paar Informationen zusammengetragen: Gelegentliches Grillen auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon ist erlaubt. Aber nur, wenn die Nachbarn nicht unzumutbar belästigt werden. Zumindest sehen die meisten Gerichte dies so, beispielsweise das Landgericht Stuttgart (Az. 10 T 359/96). Wer grillt, muss aber sicherstellen, dass kein dichter Qualm in die Wohnung der Nachbarn zieht. Ständiges Grillen ist allerdings nicht erlaubt. Laut Amtsgericht Bonn darf in Mehrfamilienhäusern nur einmal im Monat gegrillt werden. Die Nachbarn sollten aber zwei Tage vorher informiert werden (Az. 6 C 545/96). Ab 22 Uhr sollte die Lautstärke gedrosselt werden. Tipp: Sie sollten in jedem Fall vorher mit ihren Nachbarn sprechen. Denn die Richter entscheiden nicht einheitlich: Nach Ansicht des Amtsgerichts Essen kann das Grillen auf dem Balkon per Mietvertrag generell verboten werden, egal ob mit Holzkohle- oder Elektrogrill. Wer sich nicht daran hält, kann fristlos gekündigt werden (Az. 10 S 438/01). Ähnlich sah es das OLG Zweibrücken: Die Wohnungseigentümerversammlung kann durch Mehrheitsbeschluss das Grillen auf Terrassen, Balkonen und Rasenflächen untersagen (Az. 3 W 50/9; weitere Informationen unter www.test.de) Welches Fleisch eignet sich am besten zum Grillen? Auf was muss ich bei der Zubereitung besonders achte? Gibt es auch Alternativen zu Steaks und Würstchen? Das sind Fragen, die Ihnen Ihr Metzger oder Fleischer beantworten kann. DER MAINZER stellt Ihnen einige Spezialisten vor:

Fleischerfachgeschäft Kehlberger


Imbisswagen von Kehlberger
Gut gerüstet: Imbisswagen von Kehlberger

Bei großen Festen und Events reicht der heimische Grill meist nicht aus. Hier hilft ein Anruf beim Fleischerfachgeschäft Wolfgang Kehlberger – das bei rechtzeitiger Reservierung gerne einen kompletten Imbisswagen mit Hähnchen, Spießbraten , Bratwurst, Pommes etc. vorbeischickt. Der hauseigene Party-Service Perfect ist auch der ideale Partner für Seminar- & Meetingverpflegung: Kaffee, Getränke, halbe belegte Brötchen, Häppchen, gefüllte Brezel - schön dekoriert, süßer & salziger Fingerfood, Kuchen - alles ist machbar. (Tel. 06131/63 23 53)


in der 3. Generation: ­Metzgerei Peter


Das Verkaufsteam der Metzgerei Peter
Das Verkaufsteam der Metzgerei Peter in Marienborn

Die Metzgerei Peter (Hauptsitz: Marienborn) besteht schon seit 1930 und wird in 3. Generation von den Metzgermeistern Andreas und Alexander Peter geführt. Hier erhalten Sie beste DLG-prämierte Wurstspezialitäten und dürfen sich auf ausgesuchte Fleischqualität aus regionaler Aufzucht freuen. Zur Grillsaison werden Delikatessen von Lamm-, Rind-, Geflügel- und Kalbfleisch angeboten, darunter Pfeffer-, Knoblauch-, Kräuterbutter-, Brauhaus- und Lammhacksteaks, Cevapcici, Gyros-, Puten- und Rouladenspieße, Bärlauch-, Lamm-, Kalb- und Putenbratwürste sowie ganz hervorragenden Käseknacker. (Tel.: 06131 - 35413)


Fleisch vom Bauern: Metzgerei Walz


Die Metzgerei der Familie Walz existiert bereits seit 1824 im Mainzer Stadtteil Mombach. Senior Josef Walz leitet gemeinsam mit Juniorchef Peter das Familienunternehmen. Das Fleisch stammt aus artgerechter Tierhaltung zweier Bauernhöfe der Region. Zum Angebot gehören über 150 Sorten Wurst, selbst hergestellt und teilweise aus eigener Erfindung. Besonders erwähnenswert: Es wird ausschließlich mit Naturgewürzen und ohne Konservierungsstoffe produziert. Die Erzeugnisse erhalten jährlich DLG-Prämierungen und tragen zu Recht die Auszeichnung „Preis der Besten“. Der Walz’sche Betrieb zählt zu den 400 Top-Metzgereien. Das Unternehmen legt viel Wert auf die Verbindung von Tradition und Moderne. Es ist gerne für alle der „Metzger um die Ecke“. Für Geburtstage und Hochzeiten kann der Catering- und Party-Service gebucht werden. (Tel.: 06131 - 227771)


Familie beim Grillen
Grillen ist ein Spaß für die ganze Familie Foto: djd/ProFagus

Viele Auszeichnungen: Metzgerei Ditt


Bei einem Leistungswettbewerb für Wurstwaren erhielt die Ebersheimer Metzgerei Ditt für die hohe Qualität ihrer Wurst zahlreiche Auszeichnungen: 6 Gold-, 2 Silber- und 2 Bronzemedaillen Alle Gewinnersorten, wie zum Beispiel die luftgetrocknete Bratwurst, und der Ebersheimer Landschinken können in der Metzgerei probiert und gekauft werden. Ganz besonders hervorzuheben ist der Ebersheimer Landschinken, ein roher luftgetrockneter Schinken mit einer leichten Käsenote, der nur in der hauseigenen Metzgerei hergestellt wird und sonst nirgends zu bekommen ist. Dieses Unikat ist aufgrund seiner besonderen Verarbeitung nur von Januar bis Mai und wieder ab den Herbstmonaten in der Metzgerei erhältlich. Auch bei allen Produkten rund um den Grill ist die Metzgerei Ditt ihr richtiger Ansprechpartner. Verschiedene Arten von Steaks, Spießen oder Geflügel sind in 20-30 selbst hergestellten Marinaden eingelegt und der Kunde hat die Qual der Wahl. (Tel.: 06136 - 42471)


(-mdl-)