Heft 225 Juni 2009
Werbung




Auto

DSDS-Star Lisa Bund im Mainzer Autohaus Merkel

»Ein geniales Auto«


Dieter Vogelsang überreicht Lisa Bund den Schlüssel für ihren Suzuki Swift
Dieter Vogelsang überreicht Lisa Bund den Schlüssel für ihren Suzuki Swift

Lisa Bund, bekannt durch die Castingshow DSDS und inzwischen auch erfolgreiche Radio-Moderatorin hat vor Kurzem vom Mainzer Autohaus Merkel einen roten Suzuki Swift als Geschenk überreicht bekommen. »Ein geniales Auto«, freut sich die 21-Jährige. Beidseitig ist das Auto mit ihrem Konterfei geschmückt was natürlich für erhöhte Aufmerksamkeit sorgt. Die Idee zu der unge- wöhnlichen Werbeaktion stammt von Dieter Vogelsang, dem Inhaber vom Autohaus Merkel in Hechtsheim. »Ich denke, es ist auch für Suzuki im Allgemeinen eine gute Werbung.« Natürlich wird Lisa Bund auch bei anfallenden Reparaturen das Hechtsheimer Autohaus aufsuchen, gerade auch deswegen, weil das Autohaus im Rahmen eines bundesweiten ADAC Werkstatttestes als Sieger mit der Note »Sehr gut« hervorging.

Doppelsieg für den »Alto« im Vergleichstest


Kleinwagen sind ganz groß im Kommen und allen voran der Trendsetter Alto! Im großen Vergleichstest »Kompakte Stadtflitzer« der AutoBild Ausgabe 17/2009 stahl der kleine Cityflitzer selbst Mitbewerbern wie Fiat Panda, Citroen C1 und Kia Picanto 1.1 die Show! Besonderes Augenmerk setzte die Jury bei der Bewertung auf die Bewältigung von Großstadtdisziplinen wie Parkplatzsuche, Sicherheit und Kraftstoffverbrauch. Klarer Vorteil für den Alto, da er als einziges Fahrzeug im Test die EU 5-Abgasnorm erfüllt und Dank seiner kompakten Maße und seines Sicherheitskonzepts einfach perfekt ins Stadtleben passt. Darum darf sich der Alto jetzt mit den Titeln »Preis-Leistungs-Sieger« und »Testsieger« schmücken steht ihm ausgezeichnet, oder?

Ausgezeichnet: Azubi des monats


Anna Lena Eichentopf ist »Auszubildende des Monats«. »Sie ist die erste Frau, die wir ausbilden und wir hatten bisher noch nie so einen guten Azubi« sagt Dieter Vogelsang, Inhaber des Autohauses Merkel. Durch ihr Praktikum in der Werkstatt kam die 23-Jährige zu ihrer Lehrstelle. Nach dem Abitur begann Anna Lena Eichentopf zuerst ein BWL-Studium, merkte aber schnell, dass ihr etwas »Praktisches« mehr liegt.Mit viel Engagement lässt sie sich nun als KFZ-Mechatronikerin ausbilden und möchte später in die Oldtimer-Restauration einsteigen.


Swa