Heft 221 Februar 2009
Werbung




Titelstory Nullfünfer


Von der »Pole-Position« in die zweite Saisonhälfte:

Der Aufstieg ist kein Selbstläufer!


Fan

Ein knappes Fußballhalbjahr ist vergangen, seitdem Jürgen Klopp den FSV Mainz 05 verlassen hat. »Von nun an geht’s bergab«, hieß damals die Prognose vieler Fans, die sich ein erfolgreiches Kickerleben ihrer Lieblinge ohne den Kulttrainer nicht vorstellen konnten. Auch oder sogar gerade weil dessen Nachfolger Jörn Andersen hieß. Der Norweger war soeben mit den Offenbacher Kickers in Liga Drei abgestiegen und schien alles andere als groß genug, um die Klopp’sche Lücke ausfüllen zu können. Jetzt, nach der Vorrundenende sieht, das völlig anders aus: Platz eins, Herbstmeister, alles richtig gemacht, oder?! Eine Frage, die der MAINZER versucht hat, etwas genauer zu beleuchten.



Feulner

Mittelfeldspieler Markus Feulner:

»Da ist noch Luft nach oben!«


31 Punkte, Spitzenreiter und Herbstmeister – Bislang verläuft das Unternehmen »Aufstieg« für die Zweitligafußballer von Mainz 05 (fast) nach Plan. Einer der daran einen gehörigen Anteil hat, ist Markus Feulner. Nicht nur wegen seiner drei Tore und neun Assists ist die Nummer »7« so etwas, wie der 05er der Vorrunde. Für den MAINZER allemal Grund , dem Mittelfeldmotor etwas auf den Zahn zu fühlen.


Die Web-Seite Kigges.de

Das Internet-Forum der 05-Fans


Bopp

»Ob wir dieses Mal wohl gewinnen?«, »Aber klar, war der drin!« - Für einen echten Fußballfan ist es fast genauso wichtig über das Geschehen auf dem grünen Rasen zu diskutieren,wie das Spiel selbst. Das geht am Tresen, im Stadion – oder am PC. Forum heißt das da neudeutsch und findet sich entweder auf der Klubhomepage oder ist hausgemacht.


Gruppe

Völlig planlos

»Plan B«:


Man nehme: sieben Fahrräder, 14 qm Stangenprofil, 2 qm Blech, einen umgebauten Autositz, eine Holzkiste mit Türen (und richtigen Klappscharnieren) eine ausgediente (Auto-) Musikanlage, viel rote Farbe und fange an zu basteln. Timo Rudloff hat aus diesen Bestandteilen seinen »Plan B« zusammengebaut – allerdings ohne Plan: »Ich habe einfach angefangen, mit dem hinteren Teil, alles andere hat sich peu a peu weiterentwickelt.«


Meinung:

Es geht auch ohne Kloppo...


Steigen die Nullfünfer auf? Diese Frage wird zum Auftakt der Rückrunde häufig gestellt. Die Antwort lautet nach bestem Radio-Eriwan-Vorbild: Im Prinzip Ja.