Heft 220 Januar 2009
Werbung




Kindermaskenfest

Kleine Narren:

Groß In Bewegung


MCV Flyer

Fastnachtsfreuden für die gan­ze Familie: Das verspricht das traditionsreiche Kindermaskenfest des MCV, am 7. Februar unter dem Motto »Kleine Narren groß in Bewegung« von 11.11 Uhr bis 14.11 Uhr in der Rheingoldhalle.

Das bekannte Glücksrad, die Torwand, die Schminkecke und das Kasperltheater wird nicht nur die treuen Kindermasken-Fans begeistern, auf dem Programm stehen aber auch viele neue Überraschungen: Der Eiszwerg als »walking act« zum Kuscheln ist für die Kleinsten das Richtige, die tollen Preise der Tombola werden die größeren Kinderaugen strahlen lassen.

Wer hat nicht Lust die Soccer-world näher kennen zu lernen oder an einer Kindermountainbiketour teilzunehmen. Begehrt zur kalten wie zur wärmeren Jahreszeit wird auch der Gewinn, den die Eissporthalle auslost, sein.

Um die Vorfreude zu steigern, wird die Teilnahme am Kindermalwettbewerb empfohlen, »Maskottchen gesucht!« lauet das Motto. Das schönste Bild wird das offizielle Logo für das Kindermaskenfest.

Bis zum 31.Januar werden die Bilder im MCV Haus in der Emmeransstrasse 38 angenommen. Hauptgewinn ist die Teilnahme am Rosenmontagszug auf dem Wagen des Kinderprinzen Dennis I., der natürlich auch beim Kindermaskenfest seine Gäste begrüßen und die Gewinner der Preise ziehen wird.

Infos:
Eintritt pro Person 5 €, fünf Karten zum Preis von 20 €, gibt es mit der »Familienkarte«. Kartenvorverkauf: MCV Geschäftsstelle, Emmeransstraße 38 sowie beim Kinderladen Wirth, Grosse Bleiche 2-4 (die Familienkarte ist nur bei Kinderladen Wirth erhältlich).


Fastnacht bei WIRTH


»Der Kinderladen« ist beim traditionsreichen Kindermaskenfest des MCV überaus engagiert. Unter anderem präsentiert der Kinderladen die LIVE-Walking-Acts von NICI, das Ravensburger Spiele-Team und das allseits beliebte Playmobil-Glücksrad. Außerdem spendiert Friedrich Demmler vom Kinderladen, für jeden Besucher eine Tüte u.a. gefüllt mit einer hochwertigen Mini-Puppe von SELECTRA. Die »5er«-Familien-Ein­trittskarte gibt es ebenfalls subventioniert – nur bei WIRTH »Der Kinderladen«.

Ernst Eneger Jetzt zur Fastnachtszeit haben Friedrich Demmler und Thomas Neger, der Enkel des bekannten singenden Dachdeckmeisters, noch ganz was besonderes zu bieten: Eine CD im Doppelpack zum 100’sten Geburtstag von Ernst Neger. Zu Hören sind unter Anderem bekannte Lieder von Ernst Neger, gesungen von Fastnachtsgrößen wie Margit Sponheiner, den Hofsängern u.s.w. Etwas ganz Besonderes ist das Duett des » heile, heile Gänsje » von Thomas Neger zusammengeschnitten mit seinem Opa Ernst. Erhältlich sind CD und die »Heile Gänsje Gans« mit Spielwerk bei WIRTH, Betten Greisinger, MCV und im Fastnacht-Museum am Proviantmagazin.

DER MAINZER meint: Der Besitz dieser Doppel CD und der Heile Gänsje Gans ist für jeden Fastnachter einfach ein » Muss« – gelle?