Heft 219 dezember 2008
Werbung




Weihnachtsmärkte

Es weihnachtet sehr –

Auch in den Mainzer Stadtteilen



Kostheimer Weihnachtsmarkt


Der Weg über den Rhein nach Mainz-Kostheim lohnt sich am zweiten Adventswochenende. Zum 14. Mal stellt der Gewerbeverein AKK den Weihnachtsmarkt auf dem Platz rund um den Kostheimer Weinbrunnen in der Maarauestraße auf die Beine. Los geht es freitags um 17 Uhr. Abends können sich die Kinder auf den Nikolaus freuen: Voll bepackt mit Nikolaustüten macht er extra einen Abstecher nach Kostheim. Außerdem verlost der Gewerbeverein AKK an allen drei Abenden um 19 Uhr Preise. Neben einigen gewerblichen Verkäufern betreiben größtenteils Vereine oder Privatpersonen die 21 Stände. Geschenkideen gibt es jede Menge: zum Beispiel selbst gebastelte Weihnachtskarten, Engel in verschiedenen Variationen, selbstgebackene Plätzchen, selbstgemachte Gelees und Marmeladen, Fensterbilder, Windlichter und Räuchermännchen. Bratwurst, Waffeln und Co. helfen gegen Magenknurren. Ein besonderes Getränkeangebot ist in diesem Jahr der heiße Caipirinha. Musikvereine und Kindermusik­gruppen sorgen für weihnachtliche Klänge in den Ohren.

Öffnungszeiten vom 5. bis 7.12.: Freitag 17 bis 21 Uhr, Samstag 16 bis 21 Uhr, Sonntag 14 bis 21 Uhr.

Hechtsheimer Weihnachtsmarkt


Am dritten Adventswochenende zaubern der Vereinsring Mainz-Hechtsheim und der Gewerbeverein Hechtsheim ein Winterwunderland rund um den Lindenplatz. Über 30 Vereine und Einzelhändler sind mit vielen Geschenkideen dabei: Es gibt unter anderem Spielzeug für die Kleinen, hübsche Accessoires für den Adventstisch, Weihnachtsbücher, Schnitzereien aus dem Erzgebirge, Weihnachtsgestecke, Weinpräsente, Schmuck und Stoffe. Kinder drehen ihre Runden auf einem Karussell und freuen sich auf den Weihnachts­mann. Der kommt nach der offiziellen Weihnachtsmarkteröffnung am Samstag (16 Uhr) vorbei und hat Überraschungen in seinem Jutesack. Kasperle erwartet die Kids mit seinem Theater im Sitzungs­saal der Ortsverwaltung. Die Hechtsheimer Köche legen sich an dem Wochenende ebenfalls ins Zeug: »Ob mit Weihnachtsgebäck, ob mit Brezel oder Pfannkuchen, Glühwein für die Großen oder Saft für die Kleinen, für jeden Geschmack wird etwas dabei sein«, heißt es vom Vereinsring.

Öffnungszeiten am 13./14.12.: Samstag 15 bis 21 Uhr, Sonntag 14.30 bis 20 Uhr

Bretzenheimer Adventsmarkt


Zum sechsten Mal steigt der Bret­zenheimer Adventsmarkt. Ortsvorsteher Wolfram Erdmann und der Vereinsringvorsitzende Stefan Arnold geben dem festlichen Treiben auf dem Kirchplatz von St. Georg am Nikolaussamstag um 15 Uhr ihr »Go«. Zwei Tage lang können Sie an den Ständen der Bretzenheimer Vereine, des Kreativkreises und anderer Gastaussteller stöbern. Zu entdecken gibt es beispielsweise weihnachtliche Dekorationen, Geschenke aller Art und Selbstgebackenes. Kindergärten, Schulen und Vereine sorgen auf der Bühne für Weihnachtsstimmung und wie es sich für das Nikolauswochenende gehört: Der Nikolaus höchstpersönlich gibt sich an beiden Tagen die Ehre.

Öffnungszeiten am 6./7.12.: Samstag 15 bis 21 Uhr, Sonntag 12 bis 19 Uhr

Weihnachtsmarkt Alte Patrone


Künstlerisch weihnachtlich wird es am zweiten und dritten Adventswochenende auf dem Außengelände der Alten Patrone (Am Judensand 61-63). Ausgefallene Geschenke und echte Unikate finden Sie bei den Künstlern, Malern und Modedesignern, wie z.B. Anja Gockel, die an beiden Wochenenden ihre Ateliers öffnen. An den Ständen des Weihnachts­markts finden Sie unter anderem Bücher, Puppen und Puppen­bet­ten, Textilien, Schmuck, handgefertigte Naturseifen, Patchwork, Glaskunst in Tiffany-Technik sowie Wild- und Waldprodukte. Der Weih­nachtsmann samt Geschenken für die Kinder hat sich auch angekündigt. Außerdem gibt es unter anderem eine Filmvorführung für Kin­der »Morgen Findus, wird´s was geben« und am 14. Dezember wird der Regenbogenfisch aufgeführt. Öffnungszeiten am 6./7.12. und 13./14.12.: Samstag 17–20 Uhr, Sonntag 11– 18 Uhr


ucg

Stand
Alle Jahre wieder organisiert das Haus Burgund einen ganz besonderen Stand auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt: »Burgundische Spezialitäten« lassen die Gourmetherzen höher schlagen. Wurstwaren, Foie gras, Ter­ri­nen, Pasteten, Konfitüren, Honig und Honigprodukte, Senf und Essig, Cremant und Wein - richtig leckere Weihnachtsgeschenke!