Heft 219 dezember 2008
Werbung




Firmenporträt Juwelier Willenberg

Juwelier Willenberg bietet Besonderes für jeden Geschmack

Exklusive Uhr oder 05-Orden


der laden

Willenberg das ist »der Juwelier am Schillerplatz«. Vor 130 Jahren begann die Geschichte dieses Mainzer Familienunternehmens, als Hermann Gerstenberg am 26. Oktober 1878 sein Uhrmachergeschäft in der Fuststraße eröffnete. 1905 kam Alexander Willenberg aus Haynau (Schlesien) nach Mainz und übernahm Gerstenbergs Geschäft. Rund ein Jahrhundert später, im März 2001, wurde mit Jan Willenberg-Sebastian ein Mitglied der vierten Generation Teilhaber des Juweliergeschäftes. Trotz vieler Schicksalsschläge hat sich das Unternehmen immer weiterentwickelt. So beschloss Edith Willenberg-Sebastian Anfang der 80er Jahre, das Sortiment ihres Geschäftes neu zu strukturieren. Sie wollte ihren Kunden noch exklusivere Uhren- und Schmuckmarken bieten, was ihr nach einigen Verhandlungen mit international führenden Schmuck- und Uhrenherstellern auch gelang: »Juwelier Willenberg« zählt heute in Mainz zu den Fachgeschäften mit der größten Auswahl an renommierten Manufakturuhren. Magma sinnlich, voller Kraft und Leidenschaft Auch als Goldschmiedin ist Edith Willenberg-Sebastian erfolgreich. So hat sie in der eigenen Goldschmiedewerkstatt, die wegen der immer größeren Nachfrage inzwischen auf fünf Arbeitsplätze erweitert wurde, eine ganz besondere Kollektion geschaffen. Ein Schmuckstück aus der Magma-Kollektion ist ein echtes Kleinod für die Dame von Welt. Bei der Kreation dieser Unikate aus 750er Gold bringt sie den Charakter dieses Edelmetalls auf den Punkt. Durch die Brechung des Lichtes auf seiner Oberfläche hat es den Anschein, als ob jedes der handgefertigten Schmuckstücke aus einem Vulkan an die Erdoberfläche getragen worden sei. »Nichts steht still. Alles ist in Bewegung. Immer und überall.«
uhr

Eine Adresse für jede Uhr


Seit seiner Gründung hat der Familienbetrieb immer eine eigene Uhrmacherwerkstatt im Haus. So entwickelte er sich zum Spezialisten für Zeitmesser aus allen Jahrhunderten: von der historischen Standuhr bis hin zur ultramodernen »Binary Watch« dem optimalen Geschenk (nicht nur) für den Computer-Freak. Obwohl der »Uhrmacher« zu den aussterbenden Berufen zählt, baut man bei Willenberg gerade um und verdreifacht die Fläche der Werkstatt, um den dortigen Mitarbeitern, darunter auch einem Auszubildenden, ein optimales Umfeld zu schaffen.



Willenberg mit Atmos
Jan Willenberg-Sebastian mit der Tischuhr »Atmos« von Jaeger-leCulture

Phänomen »Atmos«


Eine Uhr hat es Jan Willenberg-Sebastian ganz besonders angetan: die »Atmos« aus dem Hause Jaeger-leCoultre. Eine Tischuhr, die von der Luft lebt ohne Strom, ohne Batterie und ohne Aufzugsschlüssel. Ihre Antriebsenergie zieht sie aus minimalsten Temperaturschwankungen: Nur ein Grad Unterschied verleiht dem Mechanismus eine Gangreserve von ca. 48 Stunden. Und Jan Willenberg-Sebastian rechnet uns begeistert vor: Selbst 60 Millionen »Atmos« benötigen zusammen weniger Energie als eine 15-Watt-Glühbirne. Die »Atmos« wurde konzipiert, um Jahrhunderte zu laufen. Die Anzeige der »Atmos Classique Phases de lune« ist z.B. so präzise, dass in 3821 Jahren (!) nur ein Tag Abweichung festzustellen ist.



Willenberg Trend Shop


Bereits 1994 eröffnete Jan Willenberg-Sebastian »Willenberg-Junior«, in dem Uhren und Schmuck für junge Leute angeboten wurde. Heute heißt das Geschäft »Willenberg Trend Shop« und bietet von der Swatch-Uhr bis zum Trend-Shop alles, was an Schmückendem gerade aktuell ist.
schmuck

Mainz 05-Orden


Ein Volltreffer ist Juwelier Willenberg mit der Kreation einer Ordensserie zum Thema Mainz 05 gelungen. Jeweils zum 11.11. eines jeden Jahres wird das aktuelle Modell der Öffentlichkeit vorgestellt. Vorher wurde das Motiv mit Fan-Clubs besprochen. Inzwischen hat sich aus der Idee eine Kollektion entwickelt (»Für Anhänger zum Umhängen«). Sie umfasst neben dem Orden auch Ringe und Raddadelscher. (Für alle Messfremde: Anhänger.) Das ideale Geschenk auch für den »kleineren Geldbeutel«.

Willenberg
Der Juwelier am Schillerplatz
Schillerstraße 24a
55116 Mainz
Tel.: 06131 - 23 40 75
www.juwelier-willenberg.de
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.00 - 18.30 Uhr und Sa 9.00 - 16.00 Uhr