Heft 214 Juli 2008
Werbung




Kultur Sommer

Kunst, Theater und Musik:

Zum Hören, Sehen, Staunen und Geniessen


Villa Musica Musiker

Vom 29. Juli bis 27. August findet zum 9. Mal der Mainzer Musiksommer statt. Außergewöhnliche Konzertorte und hochkarätige dynamische Künstler nehmen die Genießer klassischer Musik mit auf eine aufregende sowie anregende »Sommerreise«.

Die Besucher dürfen sich auf unterschiedliche musikalische Variationen freuen: Chormusik aus vier Jahrhunderten, instrumentales Virtuosentum des Barock, geistliche Vokalkunst des 15. und 16. Jahrhunderts, höfische Musik des Sonnenkönigs, Theatermusik der Renaissance, Percussion-Beats der Neuzeit, Klavierkünstler und internationale Preisträger, Gitarrenvirtuosen und festliche Bläserklänge.

Traditionell wird das Festivalprogramm am 29.7. im Mainzer Dom eröffnet in diesem Jahr mit dem Mainzer Figural Chor begleitet vom Münchner Organisten Hansjörg Albrecht.

Zu den besonderen Veranstaltungsorten der zehn Konzerte gehören unter anderem die Villa Musica aus dem Jahre 1913, in der die Gambistin Hille Perl mit Lee Santana (Laute) und Steve Player (Gitarre - Foto links), Musik aus den Gemächern von Ludwig XIV. spielen sowie das Schloss Waldthausen, in dem der Pianist Joseph Moog mit Stücken von Ludwig van Beethoven und Franz Liszt antritt.

Infos:
Tickets kosten 28 €, für Schüler und Studenten 8 und 11 €.
Eine Festivalkarte für alle zehn oder für fünf Konzerte gibt es mit einem Preisnachlass von 20 Prozent.
Kartenbestellung unter: 06133/ 5 79 99 91
oder im Internet www.mainz-klassik.de
Mehr Informationen unter: http://www.swr2.de/mainzermusiksommer


Weltgrösste James Rizzi Ausstellung


VERLOSUNG
Senden Sie eine Email an Stichwort „Rizzi Rheingoldhalle“ Vergessen Sie Ihre Anschrift und die Telefonnummer nicht, damit Sie benachrichtigt werden können (die Daten werden nach der Verlosung bei uns sofort gelöscht!). Einsendschluss: 15. Juli 2008 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

In der Rheingoldhalle wird vom 19. Juli bis 31. August die weltgrößte James Rizzi Ausstellung zu sehen sein. Besucher können über 1.000 Werke des bedeutenden Pop-Art-Künstlers bewundern, zu denen Skulpturen, ölgemälde, limitierte handsignierte Grafiken, Acrylunikate auf Leinwand und Papier sowie Bilder in 3-D-Konstruktionstechnik gehören.

Meist sind die Bilder des gebürtigen New Yorker von kindlich-naiver Einfachheit und in sehr bunten Farben gemalt, die gleichzeitig urbane Lebensfreude und Optimismus ausstrahlen. Inspirieren lässt sich Rizzi dabei von seiner Heimatstadt und ihren Bewohnern. Die Ausstellung präsentiert eine Gesamtretrospektive des Künstlers und ist auch Familien und Kindern zu empfehlen, für die täglich entsprechende Führungen angeboten werden.

James Rizzi
Infos:
Tickets kosten für Erwachsene 9,50 €, ermäßigt 8 €.
Kinder zwischen 8 und 18 Jahren 4,50 €.
üBRIGENS: JAMES RIZZI aus New York ist live dabei!
Zur Vernissage am 18. Juli können Sie Ihr Ticket (Preis pro Person 59,-€ inkl. MwSt. zzgl. Vorverkaufs- & Systemgebühr inklusive Fingerfood & Getränke, erstmaliger Besuch der Ausstellung, Ausstellungsführer) buchen:
Touristik Centrale Mainz, Tickethotline 06131/28621-0
per Email

Infos: Telefon: 06131/ 242 212 oder
www.james-rizzi.ccmainz.eu

Summer in the City


Varieté »Sommerzauber«

Ein weiteres Sommer-Highlight in Mainz bieten die neun Vorstellungen der Event-Reihe »Summer in the City«, die vom Frankfurter Hof und dem Unterhaus ausgerichtet wird. Ob Kabarett, Theater, Varieté oder Zirkus ab dem 6. Juli bieten die Veranstaltungen, die meist unter freiem Himmel stattfinden, für jeden Geschmack das passende Spektakel. So zeigt das Varieté »Sommerzauber« (Foto rechts) von Martin Van Bracht im Kupferbergpark eine furiose Show mit unterschiedlichen Künstlern wie Comedians, Luftprinzessinnen und Jongleuren. Unter der Regie des Berliners hält die Artistengruppe zahlreiche akrobatische und zwerchfellerschütternde überraschungen bereit: eine Unterhaltung der besonderen Art schrill, schräg und poetisch.