Heft 214 Juli 2008
Werbung




Firmenporträt

Rechtsanwalt Tobias Schuhmacher im Porträt

Im Interesse der Mandanten: Pragmatisch


Rechtsanwalt Tobias Schuhmacher

Tobias Schuhmacher ist seit Mai 2000 als Rechtsanwalt in Mainz zugelassen und Mitglied der Rechtsanwaltskammer Koblenz. Seit dieser Zeit betreut er durch seine Kanzlei Privatleute, kleine bis mittelständische Unternehmen und Organisationen.

Der gebürtige Bad Kreuznacher, der auch Geschäftsführer des Fachverbands Farbe, Gestaltung, Bautenschutz Rheinland-Pfalz sowie der Maler- und Lackiererinnung Mainz-Bingen und der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen ist, hat sich auf den Handwerksbereich und zwei Rechtsgebiete spezialisiert: Arbeitsrecht und privates Baurecht. Daneben betreut er auch Mandate aus Teilbereichen des Allgemeinen Zivilrechts.

In diesem Bereich befasst sich Tobias Schuhmacher im Wesentlichen mit Vertragsrecht und Schadensersatzrecht. Im Vertragsrecht geht es meist um die Prüfung der Rechtmäßigkeit von Verträgen nach deutschen Rechtsstandards. Dazu gehört auch das Gewährleistungsrecht auf der Grundlage von Vertragsmängeln sowie vertraglichen Pflichtverletzungen. Hier gibt es häufig überschneidungen mit Schadensersatzrecht und Haftungsrecht.


Arbeitsrecht


Büro Rechtsanwalt Tobias Schuhmacher

Auf dem Gebiet des Arbeitsrechts liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit im rechtsberatenden und -gestaltenden Bereich, also bei der Erarbeitung bzw. überprüfung von Arbeitsverträgen, der Formulierung von Abmahnungen, Kündigungen und Aufhebungsverträgen bis hin zur Durchsetzung individueller und kollektiver Ansprüche vor den Arbeitsgerichten.

Tobias Schuhmacher berät und vertritt Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu allen Fragen des Arbeitsrechts. Zu seinen Mandanten zählen viele kleinere bis mittelständische Unternehmen, insbesondere aus dem Handwerksbereich. Diese finden bei ihm Antworten auf Fragen zu Urlaub und Urlaubsabgeltung, Mutterschutz und Schwerbehindertenrecht, Kündigungsrecht und vielem mehr, was das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und –nehmer leider oft belastet.

Das Arbeitsrecht mit seinen vielen Nebengesetzen, tariflichen Bestimmungen und der sich schnell ändernden Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes ist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer kaum zu überblicken.

Was früher selbstverständlich war, kann sich heute leicht als Problemfall entpuppen. So steckt in einem »per Handschlag« abgeschlossenen Arbeitsvertrag die Tücke oft im Detail und die als befristet gedachte Beschäftigung kann leicht zu einem unbefristeten ärgernis werden.


Baurecht


Rechtsanwalt Tobias Schuhmacher

Ein typischer Fall, in dem das fachliches Verständnis, die vernunftbetonte Kompromissbereitschaft sowie das praktische Herangehen von Tobias Schuhmacher weiterhelfen. Denn im Interesse seiner Mandanten denkt er stets pragmatisch in betrieblichen Abläufen und hängt keiner stur juristischen Betrachtungsweise nach.

Insbesondere aufgrund seiner Tätigkeit für verschiedene Handwerksorganisationen ist er seit über fünf Jahren auf dem Gebiet des privaten Baurechts zu Hause. Im Schwerpunkt befasst er sich dabei mit:

  • baubegleitender Beratung von Bauunternehmern, Architekten, Ingenieuren und Bauherren vom Vertragsabschluss bis zur Abnahme des Bauwerkes, auch bei auftretenden Bauzeitverzögerungen und anderen Leistungsstörungen, Baumängeln und Abrechnungsproblemen;


  • gerichtlicher und außergerichtlicher Vertretung der Interessen von Bauunternehmern, Architekten, Ingenieuren und Bauherren.

Rechtsanwalt Schuhmacher berät Sie umfassend, wie Sie Ihr Recht geltend machen können – sei es bei ausstehenden Zahlungen, Rechts- und Sachmängeln, Verjährung von Mängelansprüchen, Schadensersatz und Rücktritt, Minderung, Gefahrtragung und Kündigung. Sollte es nötig sein, wird er dabei ihre Interessen auch gerichtlich vertreten.

Im Gespräch mit dem MAINZER, das wir in seiner neuen freundlichen Kanzlei nahe dem Europa-Kreisel führten, wurde deutlich, dass RA Schuhmacher, der heute bei den Mainzer Wirtschaftsjunioren aktiv ist, wertvolle Erfahrungen in vielen Ehrenämter – von diversen Hilfsorganisationen bis zur Lokalpolitik – gesammelt hat.

Ein Umstand gibt ihm in seiner Arbeit jedoch immer wieder zu denken. Viele Klienten scheuen den Gang zum Anwalt und suchen erst dann professionellen juristischen Beistand, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Eine Konsultierung sollte immer besser im Vorfeld einer juristischen Handlung (z.B. einer Unterschrift) stattfinden. Dies spart in der Regel viel Zeit, Geld und Nerven. Ein rechtzeitiger Gang zum Anwalt lohnt immer.

Rechtsanwalt Tobias Schuhmacher
Isaac-Fulda-Allee 9 · 55124 Mainz
Tel.: 0 6131- 217 07 14
Fax: 0 6131- 217 58 61
Email:
Web: www.tschuhmacher.de

(-mdl-)