Heft 211 April 2008
Werbung




Fachhochschule

Fachhochschule Mainz

»Tag der offenen Tür«

Achtung gleich kommt ein Karton!

Am 26. April veranstaltet die Fachhochschule Mainz einen »Tag der offenen Tür«, an dem sich interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrer über das breit gestreute Studienangebot informieren können. Das Spektrum des Angebots reicht von der Schnuppervorlesung zum »Vorbild Natur« in der Architektur über die Demonstration einer Satellitennavigation für Radfahrer bis hin zur Einführung ins E-Learning und der Möglichkeit, im Rahmen eines Wettbewerbs eine Holzbrücke ohne Verbindungsmittel zu bauen. Der »Tag der offenen Tür« findet auch in diesem Jahr wieder gleichzeitig an drei Standorten der Fachhochschule Mainz statt:

  • Holzstraße 36: Architektur, Bauingenieurwesen, Geoinformatik, Innenarchitektur/Interior Design, Kommunikationsdesign
  • An der Bruchspitze 50 in Mainz-Gonsenheim Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsrecht
  • Wallstraße 11, Standort des Instituts für Mediengestaltung: Zeitbasierte Medien/ Medien-Design

Neue modischere Rundkartons - der letzte Schrei der Modemacher An der Fachhochschule Mainz, University of Applied Sciences, sind zur Zeit rund 4300 Studierende eingeschrieben. Allen Studienrichtungen gemeinsam ist die anwendungsorientierte Ausbildung der Hochschule, die ausgezeichnete Kontakte zur regionalen Wirtschaft und zu öffentlichen Einrichtungen unterhält. Durch die enge Kooperation mit der Praxis und die ständige innovative Anpassung der Studieninhalte an die Anforderungen des Arbeitsmarktes bietet die Fachhochschule Mainz eine attraktive zukunftsweisende Ausbildung mit guten Berufsperspektiven.

Infos und Kontakt:

Samstag, den 26. April 2008, 10 -14 h Veranstaltungsorte: Holzstraße 36, Wallstr. 11 und An der Bruchspitze 50 Ansprechpartnerin:
Brigitte Seifried,
Telefon 06131/28 59 - 741,
E-Mail: ,
http://www.fh-mainz.de

Besonderen Wert legt die Fachhochschule Mainz auf die Nähe zu ihren Studierenden. Die guten Beziehungen zwischen Studierenden und Hochschullehrern werden gefördert durch intensive Betreuung, kleine Lehreinheiten und viele gemeinsame Projekte. Darüber hinaus bemüht sich die FH Mainz, ihre Studentinnen und Studenten auch in anderen Lebensbereichen zu unterstützen: Das von der Fachhochschule gegründete Tagesmütternetz ermöglicht Studierenden mit Kindern eine kostengünstige und flexible Kinderbetreuung und hat der FH Mainz das Zertifikat »Familiengerechte Hochschule« eingetragen.