Heft 211 April 2008
Werbung




Designer am Fischtor

Designer am Fischtor

Früher verkauften die Fischer hier ihren Fang; später wurden diejenigen im Fischturm eingesperrt, die ihre Schulden nicht bezahlen konnten. Durch die Rheinufererweiterung dehnte sich der Platz zum Fluss hin aus. Heute ist er, in unmittelbarer Nähe des Domes gelegen, ein Anziehungspunkt für anspruchvolle Mainzerinnen und Mainzer: um den Platz mit der wechselhaften Geschichte haben sich zahlreiche Designer-Geschäfte angesiedelt.

nosotros lichtstudio – individuelles Lichtdesign

Ob stimmungsvolles Ambiente, Arbeitsplatzbeleuchtung oder Illumination im Außenbereich – auch hier ist der Fischtorplatz eine erste Adresse in Mainz. Das nosotros lichtstudio bietet individuelles Lichtdesign namhafter und renommierter Hersteller, verbunden mit optimalem Service: von der Planung und Beratung über die Ausführung bis hin zur Unterhaltung. Elektrotechnik-Meister Andreas Hofreuter und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besitzen das Wissen und die Kompetenz, um für nahezu jede Umgebung optische Akzente nach den Wünschen ihrer privaten und gewerblichen Kunden setzen zu können. Werksübergreifende Logistik gehört mit zum Leistungsumfang - so können auch außergewöhnliche Vorhaben realisiert werden. Es ist selbstverständlich, dass in jedem Projekt nur hochwertige Produkte eingesetzt werden - Marken und Design sprechen im nosotros lichtstudio für sich.

jung. feiert Einjähriges

Nicht nur die Firma jung. feiert Geburtstag, auch Arne Jacobsens Möbelklassiker, »das Ei«, wird 50 Jahre alt. Vom dänischen Hotelmöbel hat sich »das Ei« zur internationalen Design-Ikone entwickelt. Trotz der vielen Lebensjahre sieht der Sessel jedoch nicht einen Tag älter aus, als bei seiner »Geburt« im Jahre 1958 als kurvenreicher Gipsprototyp in Jacobsens Garage in Klampenborg. Die zeitlose, moderne und einzigartige Sitzgelegenheit war ursprünglich ein Teil der Bestellung für die Lobby und Rezeption des SAS Royal Hotels in Kopenhagen, einem weiteren Meisterwerk von Jacobsen. Seither ist die Nachfrage nach dem Ei ungebrochen. Die Firma jung. feiert dies mit einer Sonderausstellung, zu der Sie herzlich eingeladen sind.

Sasse natürlich wohnen!

LOHAS ist ein Marketingbegriff der für »Lifestyle of Health and Sustainability « steht und einen neuen Lebensstil bzw. einen Konsumententyp bezeichnet, der sich in seinem Konsumverhalten an Gesundheit und Nachhaltigkeit orientiert. Einfach ausgedrückt, bezieht er sich auf Menschen, die das Leben genießen und gleichzeitig – im Sinne des Umweltschutzes – ihren Teil zur Erhaltung der Lebensgrundlagen Aller beitragen. Ihre »Lohas«-Adresse für Massivholzmöbel am Fischtor: Sasse Wohnen. Seit 30 Jahren verkauft das Ehepaar Inge und Michael Sasse in Mainz Massivholzmöbel, immer darauf bedacht, ökologisch einwandfreie Möbel zu attraktiven Preisen anbieten zu können. Sasse wohnen konzentriert sich seit vielen Jahren auf formschöne und perfekt verarbeitete massive Kindermöbel, massive Esstische in Buche, Eiche, Kirsch- und Nussbaum, langlebige Polstermöbel und alles, was zum gesunden Einrichten dazu gehört.

miniBagno – Badkultur auf kleinem Raum

Schon beim ersten Beratungsgespräch spüren Sie, dass Sie beim Bagno-Badstudio Mainz in den besten Händen sind. Mit professionellem know-how planen und realisieren die Bäderprofis Thomas und Anett Schulze das komplette Bad aus einer Hand. Die Ausführung erfolgt ausschließlich mit eigenen Fachhandwerkern, zum garantierten Festpreis und mit fixem Termin, inkl. Abnahme und Einweisung. Dieses Konzept entspricht dem Wunsch der Kunden nach einem einzigen kompetenten und verantwortlichen Partner. »miniBagno« hat sich darauf spezialisiert, Badezimmer auch auf kleinstem Raum individuell, praktisch und funktional umzusetzen. Schon ab 3 mē erhalten Sie Ihre Wunschausstattung. Genießen Sie Ihr schönes kleines Bad – mit dem Komfort eines ganz Großen!