Heft 211 April 2008
Info

Beschattetes Glasdach
ob Regen oder Sonne

Formschöne Terrassenüberdachung mit integrierter Markise
Auf der Terrasse sitzen und den Himmel beobachten, auch wenn es kräftig regnet? Für Hausbesitzer, deren Terrasse ein Glasdach gegen die Unbilden der Witterung von oben schützt, ist das kein Problem. Sie können so lange draußen verweilen, wie die Außentemperaturen es zulassen. Moderne Glasüberdachungen erweitern den Wohnraum und machen zudem auch architektonisch eine gute Figur an der Hausfassade.

Gut gerüstet für Regen und Sonne

Der Clou des Glasdachsystems Terrado von Klaiber (www.klaiber.de) beispielsweise ist die Kombination aus Glasdach und Markise. Die Führungsschienen für das Markisentuch sind bereits in die Längsträger integriert. So kann das Glasdach sofort mit der Markise versehen werden. Nicht nur bei feuchter Witterung, sondern auch bei starker Sonneneinstrahlung finden Freiluftfans dann auf der Terrasse einen gemütlichen und zugleich attraktiven Platz, denn das multifunktionale System kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen: Es wertet die Fassade auch architektonisch auf. Die Glaselemente werden von filigranen Profilen aus wetterfest pulverbeschichtetem Aluminium eingefasst und ruhen auf schlanken Alu-Trägern. Das System ist dank seiner modularen Technik auch nachträglich individuell erweiterbar. Vor tief stehender Sonne, als Sichtschutz oder gegen eine kühle Abendbrise schützt eine vertikale Verschattung aus Markisenstoff.

Komfort nach Wunsch

Wer noch mehr Komfort wünscht, kann eine zusätzliche Steuertechnik mit Regen- und Windsensoren einbauen oder mit einem integrierten Halogen-Beleuchtungssystem auch nachts für Lichtblicke unterm gläsernen Himmel sorgen. Für eine geregelte Ableitung des Regenwassers ist bei der Terrado GP5100 eine Regenrinne in den vorderen Querbalken integriert, bei den anderen Modellen mit zurückversetztem Querbalken lenkt eine separate Rinne das Regenwasser zu einem Fallrohr. Terrado lässt sich überdies als Carport nutzen: Durch die Verschattung mit der Markise behalten Autofahrer beim Einsteigen auch im Sommer kühlen Kopf. Ein Glasdach mit Markise spielt seine Stärken nicht nur in den übergangsmonaten, sondern gerade im Sommer aus und schützt vor Starkregen ebenso wie vor praller Sonne.
Werbung




Bauen & Sanieren

Frühling

Neuer Glanz im Haus


Sparsamkeit am falschen Platz zahlt sich beim Bauen und Sanieren nicht aus. So manches vermeintliches Schnäppchen hat sich hinterher schon als teurer Reinfall entpuppt. Wer sich dagegen auf Fachunternehmen stützt kann sicher sein, dass er qualitativ hochwertige Ware einwandfrei montiert und installiert bekommt. Und auf einen seriösen Kundendienst kann er sich auch immer verlassen. Der MAINZER hat einige Fachbetriebe in der Stadt besucht und stellt sie gerne vor:

Schutz vor Sonne und Dieben

Sonnenschutz durch Markisen
Fotos: djd

Ein fachgerecht montierter Rollladen verschönert das Haus. Rollläden können Farbtupfer auf der Fassade sein und geben dem Gebäude ein gestalterisches Element. Entsprechende Rollladenprofile bieten Schutz vor ungebetenen Gästen. Absolute Fachleute auf dem Gebiet der Rollladen sind Dipl.-Ing. Andreas Neumann, Inhaber von »rolladen-freber«, und seine zwölf Mitarbeiter. Am 1. Januar 2005 hat Andreas Neumann den alteingesessenen, 1903 gegründeten Fachbetrieb übernommen, in dem sein Vater zuvor bereits seit 29 Jahren tätig war. Seine Maxime: Eine Auswahl für jeden Geschmack, keine Kompromisse bei der Qualität, Vorbildfunktion bei der Beratung und im Service. Zusammen mit der Familie und seinen Mitarbeitern hat man den guten Namen »rolladen-freber« in den vergangenen Jahren immer noch ein bisschen besser gemacht. Bauherren, ob privat oder öffentlich, die an das »freber-Team« Aufträge geben, wissen, dass sie sich darauf verlassen können, dass alle Arbeiten zügig, preiswert und fachmännisch erledigt werden. »Viele Leute wissen oft gar nicht, wie breit und vielfältig die Rollladen- und Sonnenschutz-Produktpalette ist«, sagt Neumann. Dabei fängt die Qual der Wahl bereits beim Material an: Aluminium, Stahl und Kunststoff für Rollladenprofile, Acryl, Dralon und Screen- Gewebe für textilen Sonnenschutz. Soll der Rollladen per Hand hoch und runter gezogen werden oder legt der Bauherr Wert auf Elektroantrieb mit Zeitschaltuhr- oder Funksteuerung? Immer mehr an Bedeutung gewinnen die sogenannten Sicherheitsrollläden, die jeden Einbrecher verzweifeln lassen. Auch hier gilt der Rat: Gehen Sie zum Spezialisten im Fachbetrieb! Natürlich werden alle Rollläden und der Sonnenschutz vom Hersteller geliefert und von den Freber-Fachleuten montiert. Einen Namen hat sich »rolladen- freber« aber auch bei Rolltoren und Rollgittern gemacht, die unter anderem in Parkhäuser, Garagen und Ladengeschäften eingesetzt werden. Einen wesentlichen Teil nimmt der Bereich Sonnenschutz ein. Hier gilt es für Außen- und Innenbereich eine große Vielfalt wie Kassettenmarkisen, Markisoletten, Rafftore, Rolltore, Faltstore, Jalousien, Rollos usw. Nicht zu vergessen die Wintergartenbeschattung. Selbstverständlich können auch Klappläden aus Holz, Alu oder Kunststoff montiert und geliefert werden. In einem großen Ausstellungsraum können sich die Kunden jederzeit Musteranlagen anschauen. Ein Fachberater ist stets in der Nähe und steht bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Verfügung. »Kundennähe wird bei uns großgeschrieben «, versichert Andreas Neumann. Angebot, Beratung und Aufmaß sind selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Pollenschutz für Allergiker

Hilfe für Allergiker bietet die Firma Raummass Schwöbel GmbH in der Flachsmarktstraße 24-26: Ein Mensch atmet pro Tag ca. 12-14.000 Liter (verschmutzte) Luft ein. Eine Allergie geht oft von Pflanzen aus, die durch den Wind bestäubt werden. Eine einzige Roggenähre verbreitet z.B. über vier Millionen Pollenkörner. Der Kontakt mit 50 Pollenkörnern pro Kubikmeter Luft (1000 Liter) genügt, um eine allergische Reaktion auslösen zu können. Pollen können vom Wind bis 600 km weit getragen werden. Dank der Pollengaze pollstop® können (Pollen-) Allergiker jetzt auch bei offenem Fenster und höchster Pollenkonzentration wieder durchatmen. pollstop® ist ein unter hohen technischen Anforderungen hergestelltes resistentes, feinmaschiges Gewebe. Durch die Installation von pollstop ® vor Fenstern und Türen bleibt der Luft- und Sauerstoffaustausch gewährleistet, aber selbst kleinste Pollenteilchen werden zurückgehalten. Somit kann der Allergiker nachts mit frischer Luft wieder durchschlafen und das überbeanspruchte Immunsystem wird entlastet. Dies wiederum erhöht das Wohlbefinden und die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit der Betroffenen. pollstop® lässt sich durch den Fachmann mittels Rahmensystemen bei Fenstern und Türen schnell und einfach nachrüsten und ist eine langfristige Investition in pollenfreie Raumluft für ein beschwerdenfreies Atmen.

Traumbad muss kein Traum bleiben

Traumbad muss kein Traum bleiben
Fotos: djd

Die Deutschen lieben ihr Bad. Noch mehr lieben sie es, wenn es von einem echten Fachbetrieb geplant und eingerichtet wurde. Die Bretzenheimer Klein GmbH wurde 1965 gegründet und verfügt über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Sanitär, Heizung und Service. Bereits seit seiner Meisterprüfung und der anschließenden Unternehmensgründung leitet Hans-Martin Klein erfolgreich das kleine mittelständische Unternehmen. Unterstützung findet er dabei vor allem durch seine Tochter Susanne und durch Andreas Ursprung. Unverzichtbar sind aber auch die kompetenten Mitarbeiter, die mit Know-How, Ideen und Serviceorientierung stets darum bemüht sind, die Kunden zufrieden zu stellen. Zu den Leistungen der Klein GmbH zählen u.a. die komplette Badplanung und Ausführung, sowie Beratung und übernahme der Installation von Gas- oder ölheizungen. Ein fest installierter Notdienst steht rund um die Uhr zur Verfügung. Natürlich berücksichtigt das Unternehmen auch aktuelle Themen wie »Regenerative Energien« (Solar- und Pellet- Heizungen) oder »Barrierefreie Bäder « in ihrem Produktportfolio. In der Bad-Austellung »Bäder zum Verlieben« finden sich viele verschiedene Ideen rund um Bäder und Heizungen. In Kürze wird auch die neue barrierefreie Bäder-Ausstellung fertig gestellt, die auch die vielfältigen Möglichkeiten der Badgestaltung ohne Hindernisse vorstellen wird. Lassen Sie sich inspirieren und schauen Sie, was alles möglich ist. Die Klein GmbH bietet gerne im Anschluss an die individuelle Beratung ihren »Alles aus einer Hand«- Service an, auf Wunsch mit allen anfallenden Nebenarbeiten wie Maurer-, Fliesen-, Elektro- oder Malerarbeiten ein Ansprechpartner für alle Fälle! Egal ob Sie Ihr Bad renovieren wollen, ein Familienbad benötigen, sich Urlaubsfeeling in einem mediterranen Bad wünschen oder in einem barrierefreien Bad viel Bewegungsfreiheit haben möchten die Klein GmbH ist Ihr kompetenter Partner!

Fliese trifft Holz

Fliesen-Bott GmbH, die »No. 1 in Auswahl und Beratung« ist ein erfahrenes und traditionsreiches Mainzer Familienunternehmen das vor über 55 Jahren gegründet wurde und heute in der zweiten Generation von den drei Kindern des Firmengründers - Andreas, Peter und Simone Bott- gemeinsam geführt wird. In den großzügigen Räumen von Fliesen-Bott (in der Weisenauer Weberstraße) erwarten Sie vielseitige und interessante Vorschläge und Gestaltungsmöglichkeiten für alle Wohnbereiche. Selbstverständlich berät man Sie gerne persönlich und individuell. (Sonntags keine Beratung und Verkauf!) Ein hauseigener Lieferservice steht ebenfalls bereit. Um immer auf dem Laufenden zu sein und die top-aktuellsten Produkte anbieten zu können besuchen die Firmeninhaber regelmäßig alle großen Fliesenmessen im In- und Ausland. Ganz neu bei Fliesen-Bott: »Fliese trifft Holz«. Shop im Shop. Das Unternehmen rundet sein Programm ab und bietet dem Kunden die perfekte Kombination mit Fliesen und Holz in einer Hand. Ein besonderes Angebot ist der Leihservice. Ob Nassschneider, Lochbohrer oder Reinigungsmaschine viele Geräte sind auf Tagesbasis auszuleihen. Selbstverständlich können auch alle Geräte käuflich erworben werden.

Badsanierung aus einer Hand

Manfred und Kai Michelson sind die Geschäftsführer der Michelson GmbH, einem Unternehmen, das »Badsanierung aus einer Hand« bietet. Wer schon immer eine Fußbodenheizung haben wollte wird bei diesem Angebot bestimmt hellhörig: Die Firma kann ein System mit nur 17 mm (!) Aufbau installieren. Michelson ist spezialisiert in Solarthermie für Brauchwasserbereitung und Heizungsunterstützung, in öl- und Gasbrennwertheizungsanlagen. Ferner bietet man einen hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage für Energieeffizientes Heizen an. Trinkwasserinstallationen werden selbstverständlich nach hygienischen Gesichtspunkten, der Trinkwasserverordnung entsprechend, ausgeführt. Service am Kunden wird auch in diesem Fachbetrieb großgeschrieben, der über einen Notdienst verfügt und Werkskundendienste für Flamco Wemefa Gmbh (Druckausdehnungsgefäße), VOLA GmbH (Armaturen) und GESSI (Armaturen) ausführt.


(mdl)