Heft 208 Januar 2008
Weitere Infos

   Hochzeitsmesse Rhein-Main:
   05. und 06. Januar 2008
   täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

   Eintritt 9,50 Euro
   (nur Tageskasse;
   Kinder bis einschließlich 15 Jahre
   freier Eintritt)

   Weitere Informationen im Internet:    www.hochzeitsmesse.net


Hochzeitsmesse-Plakat

Hochzeitsmesse

Hochzeitsmesse Rhein-Main 2008

So macht Heiraten Spaß

Foto Rimbach

Auch 2008 findet die erste Hochzeitsmesse des Jahres wieder in Mainz statt. Die »Hochzeitsmesse Rhein-Main« öffnet am 5. und 6. Januar in der Rheingoldhalle ihre Tore. Aktuelle Trends in Sachen Hochzeit und Feiern werden auf über 6.000 mē Ausstellungsfläche präsentiert. Dazu gibt es Modenschauen, Gewinnspiele und viele andere Aktionen. über 5.000 Besucherinnen und Besucher werden aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet erwartet: auch die 13. Hochzeitsmesse verspricht wieder ein großer Erfolg zu werden.

Mehr als 100 Aussteller informieren in allen Sälen der erweiterten Rheingoldhalle über Themen wie Feiern, Braut- und Festmode, Juweliere, Veranstaltungsorte, Dekoration, Styling, Floristik und vieles mehr.

Auch für Bauwillige ist in diesem Jahr etwas dabei. Erstmals präsentiert sich der Aussteller »Town & Country Haus«. Oldtimer-Verleiher werden ihre Fahrdienste anlässlich der Hochzeit empfehlen. Falls noch nicht feststeht, wohin die Flitterwochen gehen sollen, berät das First Reisebüro Mainz gerne, wo man nach der Feier, das »traute Glück zu zweit« genießen kann: Ob Fidschi oder Finnland, hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Der Druckladen des Gutenberg-Museums bietet kreativen Besuchern die Möglichkeit, eigene Einladungs- oder Menukarten nach traditioneller Kunst zu drucken.

Attraktives Rahmenprogramm


An beiden Messetagen findet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm statt. Sie können sich an Brautmodenschauen, Live Hairstyling Vorführungen und musikalischen Darbietungen erfreuen. Spannende Gewinnspiele und weitere Aktionen machen den Messebesuch bereits zu einem Erlebnis vor der Hochzeit.

Eingeladen sind Hochzeitspaare, Brauteltern, Trauzeugen, Bekannte, Freunde, Verwandte und alle, die sich zu den Themen »Feiern« oder »Hochzeitsplanung« informieren und beraten lassen möchten.

Die Ausstellung ist eine professionelle Hilfestellung für alle, die sich unverbindlich über die Gestaltungsmöglichkeiten ihres »schönsten Tages« informieren oder auch gleich aktuelle Trends und Mode als Messeschnäppchen mit nach Hause nehmen wollen. Der große Vorteil: Alles Notwendige zur Gestaltung einer Feier bzw. Hochzeit finden Sie an einem Ort. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, persönliche Kontakte zu den Anbietern knüpfen zu können.

Brautträume in Taft und Seide


Bei Carousello in Wiesbaden-Nordenstadt werden seit vielen Jahren Brautträume wahr. Hinreißende Brautkleider aller Stilrichtungen und die große Auswahl lassen die Herzen der zukünftigen Bräute höher schlagen. Rauschender Taft, raschelnde Spitze, schimmernder Satin, Crash-Organza-Optik und edle Seiden kombiniert mit feinem Tüll verführen die Sinne. Ob schlichte Robe oder Prinzessinnenkleid, elegant oder romantisch verspielt, schulterfreier Coursage oder leichter Carmen-Kragen, Neckholder- oder Stehkragenlösung, alles was das Herz begehrt ist möglich. Am Besten: Sie kommen zu den Modenschauen im Gutenberg-Saal (11.30 und 15 Uhr) und lassen sich von den neuesten Trends und Kreationen begeistern. (Tel. 06122 - 1 71 29)

In der Rikscha zum Traualtar


Mit einer geschmückten Fahrrad-Rikscha zur Kirche oder zum Standesamt - das wäre doch einmal etwas völlig anderes. Die Rückbank bietet genug Platz für Braut und Bräutigam - selbst wenn sie einen Reifrock trägt. Es ist romantisch - und sicherlich auch sehr lustig. Einfach wunderbar, wenn das Eheleben mit einem Lachen beginnt. Bis zu 5 km kann die Strecke lang sein. Sie werden gefahren und Ihre Freunde und Verwandten traben hinter- oder nebenher. Das geht bei einer Kutsche oder einem Auto nicht – es sei denn, Sie haben Marathonläufer dabei. Und preiswerter ist es auch – garantiert. übrigens: ab April bietet der »Rikscha Verleih Mainz« auch einen Taxi-Service an. (Weitere Infos: Tel. 06131 - 2 18 07 92 und www.rikscha-mainz.de)

Janina und Sascha – die Stars der Messe

Plakat mit Janina und Sascha

Die Hochzeitsmesse Rhein-Main präsentiert sich in diesem Jahr in einem ganz neuen Erscheinungsbild. über ein Casting in Kooperation mit der Verlagsgruppe Rhein-Main wurden drei Paare professionell im Fotostudio Rimbach von Herrn Siegel »geshootet«. Ausgestattet wurden die Hochzeitspaare von Forever Brautmoden und gestylt von Iris Hair Art.

über ein Leser-Voting der Allgemeinen Zeitung wurde dann im August das Gewinnerpaar gewählt: Janina Hahn und Sascha Lühr schmücken nun alle Werbemedien der Hochzeitsmesse 2008, von der Werbepostkarte über Anzeigen bis hin zu großen Plakaten und Werbebannern. »Wir haben bewusst keine Models für das Fotoshooting engagiert, da uns die natürliche Ausstrahlung der Verliebten wichtig war«, erklärt Susanne Senfter, Marketingleiterin der Congress Centrum Mainz GmbH (CCM).

Blickfang: Alles ist möglich

Dekorationsunternehmen Blickfang

Das Mainzer Dekorationsunternehmen »Blickfang« verspricht: »wir machen mehr als nur schön.« Rund um das Thema » Hochzeitsdekoration« bieten Thorsten Heyer und sein Team ein schier unglaubliches Leistungsangebot: es reicht vom Verleih einzelner Accessoires bis zur Gestaltung aufwendiger Raumdekoration. Ein ganz besonderer Service: Die Brautpaare können sich während eines Beratungstermins gemeinsam mit einem Fachmann ihre individuelle Dekoration zusammenstellen.

Alle Accessoires können günstig gemietet werden. Der Fundus von über 1.500 verschiedenen Artikeln beinhaltet alles, was für die Ausstattung einer Feier benötigt wird: Vom Kerzenständer über Stuhl- u. Stehtisch-Hussen, Servietten und Beleuchtung bis hin zu den aufwendigsten Raum-Objekten.

Der Kunde entscheidet, ob er die Dekoration selbst aufbaut oder die ganze Arbeit lieber dem Blickfang-Team anvertraut. »Trend ist, was gefällt.« Die Kunden können ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Ob klassisch elegant oder puristisch: Alles ist möglich. Auf der Hochzeitsmesse ist die Firma » Blickfang« natürlich auch vertreten und präsentiert die neuesten Produkte und Trendfarben. (Weitere Infos: Tel. 06131 - 333 14-0; www.der-dekorateur.de)

Für den stilvollen Herrn


Grunenberg Herrenmode am Schillerplatz, gegenüber dem Fastnachtsbrunnen, ist seit 1922 ein Begriff für anspruchsvolle Herrenkleidung. Es ist das Fachgeschäft für klassische und sportliche Mode und Spezialist für stilvolle und festliche Hochzeitsgarderobe mit der persönlichen Note für den Bräutigam und die männlichen Gäste. Bereiten Sie Ihren besonderen Tag mit freundlicher und fachkundiger Beratung in angenehmer Atmosphäre und Umgebung vor. Termine gerne auch nach Vereinbarung.

Grunenberg hat ein eigenes Atelier und liefern auch Sondergrößen. Sollte ein Hochzeitsanzug von der Firma Wilvorst nicht vorrätig sein, besorgt man Ihnen das Modell unverbindlich innerhalb weniger Tage. Besuchen und testen Sie Grunenberg Herrenmode. Man freut sich auf Sie. (Tel. 06131 - 22 99 77)

Trauringe – ein Thema mit Variationen


»Lassen sie sich bei der Auswahl Ihrer Trauringe nicht zu sehr von der aktuellen Mode beeinflussen«, rät Ihnen Juwelier Lepold. Sie wollen die Ringe ein Leben lang tragen, deshalb ist normalerweise die klassische Trauringvariante die beste Wahl. Wichtiger sind Farbe und Breite der Ringe. Auch die Mattierung sollte nicht kaufentscheidend sein, das ist nur eine feine Aufrauung der Oberfläche, die sich schnell wieder abpoliert. Fällt die Entscheidung für Goldringe, reicht in Bezug auf Härte und Belastbarkeit bedenkenlos Gold 585 (14 Karat).

Kleine und große Sonderwünsche werden in der Goldschmiedewerkstatt von Juwelier Martin Lepold restlos erfüllt. Schauen Sie einfach mal in der Augustiner Str. 75 vorbei und lassen Sie sich inspirieren. Viel Spaß! (Tel. 06131 - 23 40 67).

Wo die Liebe hinfällt


Ob in der Kirche, vor dem Standesamt, im Hochzeitsstudio, auf den Dächern der Stadt, im Gewölbekeller eines alten Weingutes, zwischen Heu und Stroh einer Hofreite, in einem Sandkasten oder einer Kiesgrube, ob in einem Wald, einem Park oder mitten im Hauptbahnhof: Das Foto Rimbach Team unterstützt Sie bei der Suche nach einem besonderen Umfeld für Ihr ganz persönliches Hochzeitsfoto und begleitet Sie auch weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus. Und keine Sorge: Sie müssen nicht auf Kommando lächeln – Die Kamera-Profis bringen Sie schon zum Lachen. (Weitere Infos unter www.foto-rimbach.de).

Wo die Liebe den Traualtar hinstellt

Theologin Friederike Voigt

»Ich kann Ihre Liebe segnen. Denn ‘Allein die Liebe zählt’ ist der Kernsatz meines Lebens und Arbeitens.« So empfiehlt sich Friederike Voigt, eine freischaffende Theologin. Sie gestaltet mit Ihnen Ihre ganz persönliche Hochzeitsfeier
• individuell
• mit dem Schatz ihrer Erfahrung und
• »mit meiner eigenen Liebe, die ich in mir trage.«

Wenn ein Brautpaar um den Segen bittet und seine Liebe vor den Menschen bekennen möchte, die ihren Leben und ihren Herzen nahe stehen – ob mit oder ohne Konfession – begleitet Frau Voigt es gerne, wo immer der Traualtar auch stehen soll. (Friederike Voigt, Freischaffende Theologin, Mainz, Tel. 0173 - 6 72 01 75; www.ordinierte-theologin-mainz.de)

Der richtige Schritt


Sie wollen heiraten, können aber nicht tanzen? Kein Problem. Bei der Tanzschule Manfred S in Mainz können Sie einen Crashkurs buchen und schon ist das Problem gelöst. Außerdem lernt man dort in ungezwungener, lockerer Atmosphäre DiscoFox, Salsa, Tango Argentino und, und, und...

Auch Gesellschaftstanz für Erwachsene ist wieder in. Einfach mal reinschauen und sehen, wie’s so läuft. Holger freut sich auf Sie. (Große Bleiche 17, Tel. 06131 - 22 95 47; www.manfred-s.de)

Gewölbekeller oder Salon


Traumhafte Räumlichkeiten für Ihre Hochzeitsfeier finden Sie im Restaurant-Weingut Nack in Gau-Bischofsheim. Der Gewölbekeller bietet Platz für bis zu 60 Personen. Für die Hochzeit im ganz großen Rahmen eignet sich der »Blaue Salon« hervorragend. Bis zu 150 Personen können hier ausgelassen feiern. Das Menü und die Weine können Sie vorher mit den Geschwistern Arenz abstimmen, jeder Wunsch wird erfüllt. Einfach anrufen und einen Termin ausmachen. (Tel. 06135 - 30 43; www.restaurant-nack.de)

Feiern mit Emilie und Jean


Das Weingut Wagner in Essenheim wird Ihr »Schönstes Fest« mit seinen ausgezeichneten Weinen (Gault Millau 2008 ) krönen. Beim Weißwein könnte es etwa die 2006er trockene Riesling Spätlese aus der »Jean«-Linie sein (Goldmedaille bei Mundus Vini 2007). Bei den Roten bieten sich u.a. »Emilie«, eine trockene Cuvée aus 2006 oder die – im Barrique gereifte – »Cuvée 2005« vom Essenheimer Teufelspfad (Cabernet Sauvignon/ Merlot) an.

Das sind nur einige Empfehlungen. Am Besten, Sie fahren selbst vorbei und machen eine kleine Weinprobe. Sie werden etwas Passendes für sich und Ihre Gäste finden – garantiert. Auch der Sekt zum Anstoßen ist sehr empfehlenswert. Der Weinverkauf ist an allen Tagen geöffnet. (Essenheim, Hauptstr. 30. Tel. 06136 - 87 438; www.wagner-wein.de)

-mdl-